Das eiserne Tor eines Konzentrationslagers, welches die Worte "Arbeit macht frei" trägt.Foto: dpa

Nationalsozialismus

Ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte: Mit dem von der NSDAP kreierten Führerkult und der nationalsozialistischen Propaganda schaffte es die Partei unter Adolf Hitler in den Jahren 1933 bis 1945 große Teile der deutschen Bevölkerung für den dritten Weltkrieg zu mobilisieren. Die Taten der Nationalsozialisten lasten über Generationen hinweg auf ihren Nachkommen. Alles zum Thema hier.

Beiträge zum Themenbereich Nationalsozialismus

Mehr zum Thema Nationalsozialismus
  • 08.05.2017 11:41 UhrJüdisches KrankenhausUnter Feinden: Die Rettungsstation im Wedding

    Eine Klinik versorgt bis Kriegsende 1945 jüdische Patienten, mitten in Berlin. Der kleine Klaus Zwilsky spielt dort Verstecken mit der Gestapo – und überlebt. Von Mirco Lomoth mehr

    Aus der gynäkologischen Abteilung machte die Wehrmacht ein Reservelazarett für verwundete Frontkämpfer.
  • 12.04.2017 11:42 UhrRehabilitierung von NS-Opfern an der TU BerlinSchweigen als Strategie

    Bei der Rehabilitierung von in der NS-Zeit vertriebenen Wissenschaftlern klafften an der TU Berlin nach 1945 Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander. Von Marianne Horstkemper mehr

    Beschädigt. Von den mindestens 107 im Nationalsozialismus vertriebenen Mitarbeitern der Technischen Hochschule Berlin konnten nur sechs ihre Arbeit an der neu gegründeten Technischen Universität wieder aufnehmen.
  • 10.04.2017 18:18 UhrVor Präsidentschaftswahlen in FrankreichLe Pen provoziert mit Aussage zur Judenverfolgung

    1942 nahmen französische Polizisten 13.000 Juden fest. Marine Le Pen sagt, Frankreich sei dafür nicht verantwortlich gewesen. Die Äußerung der Präsidentschaftskandidatin sorgt für Empörung.  mehr

    Folgt sie ihrem Vater nach? Die rechtsextreme Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen.
  • 15.03.2017 19:53 UhrZweiter WeltkriegInitiative will an Vernichtungsfeldzug in der Sowjetunion erinnern

    Bislang gibt es kein Mahnmal für die Millionen Opfer von Hitlers Feldzug im Osten. Eine Initiative will das ändern - und schlägt eine Übergangslösung vor. Von Amory Burchard mehr

    Auf einem von Hochhäusern gesäumten Platz und dem Eingang des Bahnhofs Potsdamer Platz steht eine Freiluft-Ausstellung, davor stehen Menschen, die die Tafeln der Ausstellung lesen.

Weitere Beiträge zum Thema aus den Ressorts Kultur und Medien

Tagesspiegel Shop: Berlin in Farbe 1933-1945 auf einer Doppel-DVD!