297088_3_xio-fcmsimage-20090828163506-006000-4a97eb1a893eb.heprodimagesfotos82420090829pol-2.jpgdpa

Zweiter Weltkrieg

1939 begann Nazi-Deutschland den Zweiten Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen. Bis 1945 starben laut Schätzungen über 65 Millionen Menschen. Am 8. Mai jährt sich das Kriegsende zum 70. Mal. Alle Beiträge zum historischen Themenschwerpunkt "Zweiter Weltkrieg" lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Zweiten Weltkrieg
  • 22.11.2017 17:42 UhrLeute-NewsletterAus der eigenen Geschichte gelernt

    Wie eine Handwerksinnung in Berlin ihre Haltung in der Nazi-Zeit reflektiert und daraus Schlüsse für heute zieht. Von Gerd Appenzeller mehr

    Stolperstein für Ludwig Sabat.
  • 22.11.2017 17:34 UhrDokumentiert"Unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte"

    Die bewegende Rede des BVV-Vorstehers Hinrich Lühmann zum Volkstrauertag dokumentieren wir hier als Ergänzung zu unserem aktuellen Reinickendorf-Newsletter.  mehr

    Hinrich Lühmann
  • 16.11.2017 16:18 UhrDie Rolle des Reichsfinanzministeriums im Zweiten WeltkriegPlünderung Europas

    Die unabhängige Historikerkommission hat ihre Ergebnisse über die Funktion des Reichsfinanzministeriums in den besetzten Gebieten vorgestellt Von Von Friederike Sandow mehr

    Einmarsch der deutscher Wehrmacht in Polen im September 1939
  • 10.11.2017 15:29 UhrLeute-NewsletterGegen das Vergessen

    Zum Gedenktag 9. November fand die Vernissage des Foto-Projekts mit Holocaust-Überlebenden, "Gegen das Vergessen", in der Sophienkirche statt. Kultursenator Klaus Lederer hielt eine betont politische Rede. Unser Bericht im Leute-Newsletter. Von Laura Hofmann mehr

    Die Holocaust-Überlebende Margot Friedländer vor ihrem Porträt in der Ausstellung "Gegen das Vergessen" an der Sophienkirche in Berlin-Mitte.

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges

Beiträge zum Thema aus den Ressorts Kultur und Wissen