zum Hauptinhalt

Matthias Meisner

Redakteur

Matthias Meisner ist freier Journalist und Autor. Er war von 1999 bis 2021 Redakteur des Tagesspiegels. Als Politischer Korrespondent berichtete er unter anderem über Innenpolitik, die Linkspartei, Rechtsextremismus und Ostdeutschland. In den 90er Jahren war er Parlamentskorrespondent der „Sächsischen Zeitung“ in Bonn und Leiter des Büros der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in Dresden. Neue Bücher: „Ständige Ausreise“ (Ch. Links Verlag), „Extreme Sicherheit“ (Herder Verlag) und „Fehlender Mindestabstand“ (Herder Verlag).

Aktuelle Artikel