• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
SPDFoto: dpa

SPD

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands setzt sich als zweitgrößte Fraktion im deutschen Bundestag für die soziale Gerechtigkeit ein. Heute kann die älteste demokratische Partei Deutschlands auf ihr fast 150-jähriges Bestehen zurückblicken. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zur Bundespartei und ihre Politik.

Aktuelle Beiträge

Lesen Sie mehr zum Thema SPD
  • 15.12.2014 10:42 UhrNach der Wahl von Bodo Ramelow in ThüringenUnterschiedliche Parteikulturen sind die größte Gefahr für Rot-Rot-Grün

    Rot-Rot-Grün in Thüringen vereint drei Parteien mit unterschiedlichen politischen Kulturen. Hierin liegt das größte Problem der Regierung Ramelow - nicht bei den Inhalten. Denn kulturelle Unterschiede können nicht einfach wegverhandelt werden. Ein Gastbeitrag. Von Regina Michalik, Hanno Burmester mehr

    Unterschiedliche Parteikulturen sind die größte Gefahr für Rot-Rot-Grün
  • 13.12.2014 17:49 UhrGroße KoalitionSigmar Gabriel fordert Ende der "Beschimpfungen"

    "Bankrotterklärung" schallt es aus der einen Ecke. "Schrumpfgröße" kommt es aus der anderen zurück. Nach der Attacke von Kanzlerin Angela Merkel auf die SPD warnt deren Vorsitzender: Die Weltlage ist zu ernst, um jetzt Wahlkampfreden zu halten Von Michael Schmidt mehr

    Sigmar Gabriel fordert Ende der "Beschimpfungen"
  • 11.12.2014 21:04 UhrVon Klaus Wowereit zu Michael MüllerDer neue Senat legt los

    UpdateEin voller Tag für Michael Müller - und ein neuer Anfang für Berlin. Der Nachfolger von Klaus Wowereit eilte nach seiner Wahl zum neuen Regierenden Bürgermeister von Termin zu Termin - bis am Abend dann die neue Landesregierung ihre Arbeit offiziell aufnahm. Von Sidney Gennies, Sven Goldmann, Ulrich Zawatka-Gerlach, Sabine Beikler, Karin Christmann, André Görke, Markus Hesselmann, Anja Kühne, Anke Myrrhe, Lars von Törne mehr

    Der neue Senat legt los
  • 11.12.2014 17:28 UhrIm Kiez von Michael MüllerEin unauffälliger Kunde

    Im Tempelhofer Fliegerviertel wohnt Michael Müller seit seiner Kindheit. Hier hilft er seinem Vater in der Druckerei und kauft in den Geschäften nebenan ein. Ein Rundgang. Von Thomas Loy mehr

    Ein unauffälliger Kunde

Die SPD hat vor, das Kindergeld für einkommensschwache Familien zu erhöhen. Was halten Sie davon?

Beiträge aus dem Ressort Kultur

Weitere Beiträge aus dem Ressort Welt