Die Stimme Russlands: Wladimir PutinFoto: dpa

Wladimir Putin

Er gehört zu den mächtigsten Menschen der Welt: Wladimir Putin. Der russische Präsident steht wegen seiner autokratischen Regierungsführung bereits seit Jahren im Fokus öffentlicher Kritik. Durch sein kompromissloses und aggressives Auftreten gegenüber der Ukraine verlor er zuletzt weiter an Vertrauen. Die Konsequenzen bleiben ungewiss. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge und Hintergründe.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr zur Person Wladimir Putin
  • 12.04.2017 09:33 UhrTrump, Putin, AssadBrutale Machtpolitik hat immer zwei Seiten

    Um über Syriens Zukunft zu verhandeln, müssten Wladimir Putin und Donald Trump Vertrauen aufbauen. Doch so weit kommt es erst gar nicht. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Der US-Flugzeugträger USS Carl Vinson steuert im westlichen Pazifik auf die Koreanische Halbinsel zu.
  • 11.04.2017 13:13 UhrAußenministertreffen in LuccaG7: Keine Syrien-Lösung mit Assad

    UpdateEntgegen den Ankündigungen von Donald Trump will die USA global für Ordnung sorgen. Bei einem Treffen der G7-Staaten sind sich die Außenminister einig, dass der syrische Präsident Assad nicht an der Macht bleiben darf.  mehr

    Das Bild von Syrischen Präsident Bashar al-Assad wird von einer Wand in Ariha gestoßen.
  • 11.04.2017 07:41 UhrBeziehungen zwischen USA und RusslandDie Rückkehr der Machtpolitik

    Trumps Luftangriff in Syrien und der US-Flugzeugträger vor Nordkorea sind Drohgebärden mit begrenzter Wirkung. Es droht kein "Dritter Weltkrieg". Eine Analyse. Von Christoph von Marschall mehr

    Donald Trump und Waldimir Putin als Wandgemäle in Indien.
  • 10.04.2017 18:39 UhrRex Tillerson zu Gesprächen in RusslandLuftschlag belastet US-Außenminister in Moskau

    US-Außenminister Tillerson reist zum ersten Mal nach Moskau. Seine EU-Kollegen wollen ihm ein paar Ratschläge mit auf den Weg geben. Doch der Luftschlag gegen Syrien belastet die Gespräche. Von Christoph von Marschall, Ulrike Scheffer mehr

    Der US-Außenminister fährt mit einer langen Themenliste nach Moskau. Rex Tillerson (Mitte) gilt als ein Mann, der die Verständigung mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin sucht. Deshalb war die Tonlage, die Tillerson in den vergangenen Tagen anschlug, unerwartet kompromisslos. Foto: Max Rossi/rtr
  • 10.04.2017 06:29 Uhr"Anne Will" zum US-LuftangriffIn Syrien gibt es nicht nur eine Wahrheit

    Eine Verletzung des Völkerrechts oder eher ein Befreiungsschlag Trumps? Und was bedeutet der US-Luftangriff für das Verhältnis zu Putin? Bei Anne Will waren viele Analysen zu hören. Eine TV-Kritik. Von Gerd Appenzeller mehr

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU, links) und Gastgeberin Anne Will in der Debatte um Syrien.
  • 07.04.2017 15:02 UhrReaktionen auf Luftangriff in SyrienPutin sieht "schweren Schlag" für Verhältnis zu USA

    UpdateRussland wertet den amerikanischen Luftangriff in Syrien als "Aggression gegen einen souveränen Staat". Europäische Politiker rufen zu einer diplomatischen Konfliktlösung auf. Die Reaktionen im Überblick.  mehr

    Russlands Präsident Wladimir Putin am Mittwoch im Kreml.

Umfrage

Wie sollte der Westen auf Russlands Vorstöße zur Ukraine reagieren?

Aktuelles zur Krim-Krise

Zum Thema: Olympia 2014