zum Hauptinhalt

Claus Vetter

Redakteur

Sportjournalist.

Aktuelle Artikel

Weckten mehr Emotionen als die Männer: Die deutschen Spielerinnen nach dem verlorenen EM-Finale im Sommer.

In Deutschland wird die WM nun zur Nebensache. Freuen wir uns auf die nächsten großen Fußballturniere, denn die sollten wieder mitreißen.

Ein Kommentar von Claus Vetter
Erlösender Jubel. Niclas Füllkrug hat zum 1:1 getroffen.

Die DFB-Auswahl legt einen starken Auftritt bei der WM gegen Spanien hin. Es kann mitgefiebert werden, muss aber nicht.

Ein Kommentar von Claus Vetter
Gutes Geschäft. David Beckham beim Geld verdienen.

David Beckham, Lothar Matthäus und andere lügen als Werbeträger für Katar. Für viel Geld würden auch andere Männer einen Unrechtstaat perfekt finden – es ist eine Geschichte ohne Moral.

Ein Kommentar von Claus Vetter
Blick in die FC Magnet Bar beim Public Viewing das EM-Halbfinalspiel Deutschland gegen Frankreich. Weltmeisterschaften im Sommer wurden auch in Berlin oft draußen verfolgt.

Jahreszeiten sind immer eine Frage der Perspektive und die ist im Weltfußball immer sehr eine europäische. Das lässt sich aktuell bei der WM in Katar gut beobachten.

Ein Kommentar von Claus Vetter
Künstler tanzen während der Eröffnungsfeier.

Die WM in Katar konnte nicht verhindert werden, weil ihre Absage auch das Funktionieren unseres Lebensmodells in Frage gestellt hätte. Denn da stehen Wohlstand und Ethik im Widerspruch.

Ein Kommentar von Claus Vetter
Die deutsche Mannschaft jubelt nach der Partie gegen die Slowakei mit dem Pokal.

Mit einem stark verjüngten Team gewinnt die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ganz souverän den Deutschland-Cup. Es sind gute Vorzeichen für die WM im Mai.

Von Claus Vetter