Burg Stolpen in SachsenFoto: Daniela Scharnowski

Sachsen

Die Frauenkirche in Dresden, die schöne Landschaft in der Oberlausitz oder die moderne Messestadt Leipzig machen Sachsen sehenswert. Dennoch wird das Land immer häufiger mit Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Verbindung gebracht. Tatsächlich ist Pegida in Sachsen so stark wie in keinem anderen Bundesland. Lesen Sie hier Neuigkeiten aus Sachsen.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zum Thema Sachsen
  • 17.06.2017 12:15 UhrErinnerung an Helmut Kohl „Ich glaube, wir schaffen die Einheit“

    Am Abend des 19. Dezember 1989 hielt Helmut Kohl in Dresden eine historische Rede zur Wiedervereinigung. Unser Autor war damals vor Ort. Eine Erinnerung. Von Gerd Appenzeller mehr

    Vor der Ruine der Frauenkirche in Dresden spricht Bundeskanzler Helmut Kohl am Abend des 19.12.1989 zu den Bürgern.
  • 15.06.2017 15:07 UhrFremdenhass im FreistaatTillich: Sachsen hadern mit der Demokratie

    Gute christliche Flüchtlinge aus Syrien, Marokkaner und Tunesier, die "das Bild schädigen" - wie Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) über die Asylpolitik denkt. Von Matthias Meisner, Hannes Soltau mehr

    Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) im August 2015 im Gespräch mit aufgebrachten Bürgern in Heidenau.
  • 12.06.2017 15:48 UhrNaturschutzDurchs wilde Sachsen

    Jeder ist willkommen, nur einer nicht: der Mensch. Unterwegs in der Königsbrücker Heide – der einzigen echten Wildnis Mitteleuropas. Von Kerstin Decker mehr

    Auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz der Roten Armee in der Königsbrücker Heide darf sich die Natur auf 50 Quadratkilometern ungestört ausbreiten.
  • 07.06.2017 16:37 UhrSachsenStreit um Frauke Petry: AfD bläst Parteitag ab

    UpdateZoff um AfD-Chefin Frauke Petry: Parteifreunde in Sachsen fordern ihren Verzicht auf die Direktkandidatur für den Bundestag. Doch der Kreisparteitag dazu wird abgesagt. Von Matthias Meisner mehr

    AfD-Chefin Frauke Petry: Umstritten auch im eigenen Landesverband.
  • 06.06.2017 09:55 UhrLinke-Vorsitzende Katja Kipping"Die SPD ist gerade kein Quell des Optimismus"

    Linken-Chefin Katja Kipping setzt nach wie vor auf Rot-Rot-Grün im Bund. Der CDU in Sachsen wirft sie im Interview vor, die AfD salonfähig zu machen. Von Andrea Dernbach, Matthias Meisner mehr

    Linken-Chefin Katja Kipping beim Tagesspiegel-Interview.
  • 02.06.2017 21:53 UhrVerfassungsschutzKontakte zu "Identitären" machen AfD-Mitglieder verdächtig

    Mehrere Landesämter für Verfassungsschutz sehen gefährliche rechtsextreme Tendenzen bei Teilen der AfD. Sie prüfen eine Beobachtung - wie schon im Fall der Linken. Von Frank Jansen mehr

    Am 19. Mai versuchten ca. 40 Rechtsextremisten der sog. Identitären Bewegung (IB) das Justizministerium zu besetzen. Die Identitären haben auch Anhänger in der AfD.

Aktuelle Nachrichten aus Dresden