Mehr Beiträge zum Thema

  • 28.09.2016 10:57 UhrArtenschutzWertvolle Elefanten und nützliche Mücken

    Ist es wirklich schlimm, wenn bestimmte Tiere und Pflanzen aussterben? Ja, denn Artenvielfalt hilft der Natur, besser mit Veränderungen klar zu kommen. Das nutzt auch dem Menschen. Ein Kommentar. Von Ralf Nestler mehr

    Bei einem fast kontinentweiten Zensus zählten Forscher nur noch 352.271 Elefanten.
  • 27.09.2016 20:44 UhrEnergiewende bei VattenfallBraunkohleausstieg in Berlin 2017

    Der Energiekonzern baut seinen Kraftwerkspark um – und steigt früher als geplant aus der Braunkohle aus. Doch Berlin tut sich schwer beim Thema CO2. Von Stefan Jacobs mehr

    Das nach seinem Konstrukteur Georg Klingenberg benannte Kraftwerk wird 2017 komplett auf Gasbetrieb umgestellt. Das spart viel CO2 – und den Kohletransport über die Spree.
  • 23.09.2016 17:31 UhrNaturschutzMehr Wölfe und mehr Probleme

    Die Raubtiere breiten sich in Deutschland immer weiter aus – zum Ärger etlicher Landwirte. Zäune und Gummigeschosse sollen die Tiere abhalten. Von Ralf Nestler mehr

    Wölfe fressen gerne Wild, aber auch Schafe, Ziegen und Kälber - Menschen greifen sie in der Regel nicht an.
  • 22.09.2016 12:23 UhrPariser AbkommenNoch schneller das Klima retten

    Das Pariser Klimaabkommen soll so bald wie möglich in Kraft treten – aus Angst vor einer Blamage und vor Donald Trump. Von Dagmar Dehmer mehr

    Kohlekraftwerke wie Jänschwalde (Foto) tragen zur Luftverschmutzung bei.

Weitere Beiträge über Tiere