zum Hauptinhalt

Hannes Heine

Hannes Heine arbeitet als Redakteur im Reportagen-Ressort "Die Dritte Seite". Er beschäftigt sich mit Berlin, dem Gesundheitswesen und dem Nahen Osten.

Aktuelle Artikel

EIn Banner in der Demonstration in Berlin-Kreuzberg.

Die türkische Armee intensiviert Angriffe auf vermeintliche Hochburgen der Arbeiterpartei Kurdistans in Syrien. In Deutschland wird die PKK juristisch verfolgt.

Von Hannes Heine
Die Berliner Politikerinnen Giffey (SPD), Gote (Grüne), Kreck (Linke).

Das überbelegte Krankenhaus des Maßregelvollzugs beschäftigt bald die gesamte Landesregierung. Ein Streit über psychisch kranke Straftäter kommt im Wahlkampf ungelegen.

Von Hannes Heine
Die Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik in Berlin-Reinickendorf, das Krankenhaus des Maßregelvollzugs.

Der Berliner Senat wird am Dienstag über das überfüllte Krankenhaus des Maßregelvollzugs sprechen. Neben dem Personalmangel dränge die Platznot, schreiben die Klinik-Kontrolleure.

Von Hannes Heine
Pro-türkische Islamisten bei einer Militärübung in Syrien nahe Manbidsch.

Die Türkei bombardiert Syriens kurdische Autonomieregion. Der Westen lässt Erdogan gewähren, der nun Bodentruppen schicken will. Verheerend für den Nahen Osten – und für Deutschland.

Von Hannes Heine
Ein Intensivpfleger in der Corona-Pandemie.

Ärzte und Apotheker haben eigene Kammern, die CDU will auch eine für Pflegekräfte. Der Vorstoß hätte nach der Wiederholungswahl eine Chance.

Von Hannes Heine
Eine Hand hält ein Schlüsselbund in einer Haftanstalt (Symbolbild).

Ulrike Gote (Grüne) weiß, dass die Probleme im Krankenhaus des Maßregelvollzugs zu gefährlichen Aggressionen führen. Abhilfe wird es so bald aber nicht geben.

Von Hannes Heine
Protest in Frankfurt gegen die türkische Angriffe. Foto: Hannes P. Albert/dpa

Für Erdogan war der Anschlag in Istanbul offenbar Anlass, die Angriffe auf kurdische Orte in den Nachbarländern zu intensivieren. Am Montag griff auch das iranische Regime an.

Von Hannes Heine
Eine gestellte Aufnahme zu „Wohnungsbesichtigungen“ in Berlin

Karlsruhe kippte den Mietendeckel, das Bundesverwaltungsgericht das Vorkaufsrecht. Nun droht Berlins Senat die nächste Niederlage – wegen einer vermeidbaren Nachlässigkeit.

Von Hannes Heine
Ulrike Gote (Grüne), Berliner Gesundheitsenatorin.

Zu wenig Personal kümmert sich im Krankenhaus des überfüllten Maßregelvollzugs um zu viele Insassen. Man therapiere nicht, sondern „verwahre“, heißt es in einem Brief an Senatorin Gote.

Von Hannes Heine
Rauchschwaden nach den Raketenexplosionen in Polen

In Polen detonieren Raketen aus russischer Produktion. Beschießt Russland ein Nato-Land? In der Nacht verdichten sich Hinweise auf die ukrainische Flugabwehr.

Von
  • Benjamin Reuter
  • Sandra Lumetsberger
  • Maria Kotsev
  • Daniel Krause
Die Symbole der YPG und deren Frauenbrigaden YPJ sind in Syrien verbreitet.

Nach der Explosion in Istanbul zeigte die türkische Regierung eine Verdächtige, die zum Umfeld der YPG gehören soll: Die syrisch-kurdische Miliz und die PKK distanzieren sich vom Angriff.

Von Hannes Heine
An der Berliner Charité droht ein Streik der Ärzte.

800.000 Fälle im Jahr, 21.000 Beschäftigte, 3000 Betten: Berlins Universitätsklinik ist eine Stadt in der Stadt. Nun wollen junge Mediziner an der Charité streiken.

Von
  • Hannes Heine
  • Saara von Alten
«Stop Zwangsräumung» steht am 25.02.2017 in Berlin auf dem Plakat, mit dem Demonstranten gegen steigende Mieten und mögliche Räumungen im Berliner Stadtteil Kreuzberg protestieren. Foto: Maurizio Gambarini/dpa ++ +++ dpa-Bildfunk +++

Senatoren appellierten sowohl in der Corona-Pandemie als auch in der aktuellen Krise an die Gerichte, auf Wohnungsräumungen zu verzichten. Offenbar ohne Wirkung.

Von Hannes Heine
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD).

Gesundheitsminister Karl Lauterbach will die Finanzierung deutscher Krankenhäuser grundsätzlich reformieren. Das Fallpauschalen-System habe sich überlebt.

Von
  • Hannes Heine
  • Anne-Sophie Schakat
Vize-Senatschefin Bettina Jarasch (Grüne), Anne-Margret Schmid, Enkelin des Ehepaars Schwartze, Ron Prosor, Botschafter von Israel in Deutschland, Gundela Suter, Enkeltochter des Ehepaares Hübner.

Zwei Familien aus Berlin und Brandenburg versteckten während der Nazi-Dikatur ein jüdisches Paar. Posthum erhalten sie den Ehrentitel der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem.

Von Hannes Heine
Flaggen Deutschlands, des Iran und der Türkei

Bedienstete welcher Botschaften in Deutschland tragen Schusswaffen? Berlins Senat sagt, er wisse es nicht. Das Auswärtige Amt gibt keine Auskunft. Doch es gibt Anhaltspunkte.

Von Hannes Heine
Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Berlin-Spandau im Juni 2022

Berlin bringt viele Flüchtlinge in nur drei von zwölf Bezirken unter. Marzahn-Hellersdorfs Bürgermeister will deshalb einen Krisengipfel mit Senatorin Kipping.

Von Hannes Heine
Auch ohne regulären Strom müssen Operationen möglich sein.

In deutschen Kliniken fehlen Pflegekräfte, die Kosten steigen, es drohen Insolvenzen. Die drängendsten Fragen zur Lage in den Krankenhäusern vor dem Winter.

Von Hannes Heine
Ein Paketzusteller sortiert und räumt in einer Zustellbasis von Post DHL.

Der Briefkasten bleibt leer, die Bahn kommt nicht, Kliniken fehlen Mitarbeiter. Wie groß sind die Personalprobleme in Deutschland – und wie können sie gelöst werden?

Von
  • Robert Kiesel
  • Heike Jahberg
  • Hannes Heine
  • Andrea Dernbach
Das Ankunftszentrum auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Flughafens Tegel.

Berlins Senatssozialverwaltung braucht dringend Räume, um Flüchtlinge unterzubringen. Insbesondere die Anzahl der Asylbewerber aus dem Nahen Osten steigt.

Von Hannes Heine
Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Berlin-Mitte arbeiteten in der Coronakrise 2020 mit Gesichtsschutzschirm.

Kein Berliner Bezirk erfüllt das Plan-Soll an Mitarbeitern. Gesucht werden neben Medizinern und Sozialpädagogen auch Übersetzer und IT-Personal.

Von Hannes Heine