Ruhe nach dem Sturm : Ken Jebsen und RBB haben sich verglichen

Nachdem er im November vom RBB gekündigt worden war, zog der Radiomoderator Ken Jebsen vor Gericht. Nun einigten sich die beiden Parteien außergerichtlich.

von
Moderator Ken Jebsen.
Moderator Ken Jebsen.Foto: ARD/Fritz

Ken Jebsen und der Rundfunk Berlin-Brandenburg haben sich außergerichtlich geeinigt. Dies wurde dem Tagesspiegel von beiden Seiten bestätigt. Über Details wurde Stillschweigen vereinbart. Der RBB  hatte sich Ende November von seinem Radio-Fritz-Moderator Jebsen getrennt. Vorwurf: Beiträge Jebsens hätten nicht den journalistischen Standards des Senders entsprochen. Gegen die Kündigung hatte Jebsen vor dem Arbeitsgericht Potsdam geklagt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben