Tagesspiegel Magazine : Tagesspiegel bringt neues Kunst-Magazin für Berlin heraus

Pünktlich zur Berlin Art Week bringt Der Tagesspiegel ein neues Magazin zum Thema Kunst heraus.

Thema der aktuellen Ausgabe sind die vielfältigen Kunstangebote wie Bildende Kunst, Tanz, Theater, Design und Architektur. Unter dem Titel „Berlin mischt“ stellt das Magazin Grenzüberschreiter der Kunst vor und gibt Einblicke in die künstlerischen Graubereiche, wo  Bühne, Museum und Architektur genreübergreifend miteinander arbeiten.

Der Direktor der Tate Gallery of Modern Art in London und designierter Intendant der Volksbühne in Berlin, Chris Dercon spricht im großen Interview über die Zukunft der Kunst. Des Weiteren führen acht unterhaltsame Themen-Touren durch die Kunstszene Berlins, u.a. mit den Street-Art Künstlern Various & Gould und Else Edelstahl.

Das Magazin zeigt in einem umfangreichen Serviceteil wie und wo man in Berlin Kunst erleben kann: Mit über 300 Adressen von Museen, Galerien und Künstlerräumen. Zusätzlich präsentiert Tagesspiegel-Kunst die Ausstellungs-Höhepunkte der kommenden Monate mit vielen Empfehlungen für große und kleine Schauen.

Das Heft umfasst 160 Seiten und erscheint am 4. September, kurz vor der Berlin Art Week.

Das Magazin erscheint in einer Auflage von 8.000 Exemplaren und ist für 8,50 Euro am Kiosk, im Buchhandel sowie online unter www.tagesspiegel.de/shop erhältlich.

Eine Coverabbildung lassen wir Ihnen auf Anfrage gern zukommen.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.