zum Hauptinhalt

Christian Böhme

Redakteur, stellv. Leitung Internationales

Christian Böhme ist stellvertretender Leiter des neuen Ressorts Internationale Politik. Zuvor war er lange Zeit mitverantwortlich für die überregionale Printausgabe. Seine bevorzugten Themen beim Schreiben sind der Nahe und Mittlere Osten sowie das Schicksal von Geflüchteten.

Aktuelle Artikel

Seit bald drei Monaten gehen Demonstranten auf die Straße und fordern das Ende des Regimes.

Die Proteste im Iran lassen nicht nach. Das Regime hält mit Gewalt dagegen. Hier erklärt die Journalistin Natalie Amiri, warum die Herrscher ums Überleben fürchten.

Von Christian Böhme
Seit fast drei Monaten demonstrieren Iranerinnen und Iraner gegen das Regime.

Der revolutionäre Prozess im Iran hat nach Einschätzung von Experten längst begonnen. Zwei von ihnen analysieren die Chancen der Freiheitsbewegung und die Einflussmöglichkeiten des Westens.

Von Christian Böhme
Rifaat Makkawi

Rifaat Makkawi setzt sich im Sudan für die Opfer von Gewalt, Willkür und Vertreibung ein. Jetzt wird er für seinen Einsatz mit dem Menschenrechtspreis der Friedrich-Ebert-Stiftung geehrt.

Von Christian Böhme
Der Iran forciert sein Atomprogramm.

Der Iran reichert immer mehr Uran an. Der Westen warnt vor einer militärischen Nutzung der Nukleartechnologie. Ist das Atomabkommen endgültig gescheitert?

Von Christian Böhme
Hatice Cengiz

Der Saudi Jamal Khashoggi wurde 2018 getötet. Im Interview erklärt seine Verlobte Hatice Cengiz, warum die Täter zur Rechenschaft gezogen werden müssen.

Von Christian Böhme

Hunderte Iraner wurden in den vergangenen Wochen von Einsatzkräften getötet. Unter den Opfern sind auch Kinder und Jugendliche. Wie sind sie ums Leben gekommen und durch wen?

Von Christian Böhme
Ein gutes Jahre verbrachte „Bibi“ auf der Oppositionsbank.

Er hat es geschafft: Benjamin Netanjahu wird wohl wieder Israels Regierungschef und sich auf eine extrem rechts-religiöse Koalition stützen. Keine gute Nachricht.

Ein Kommentar von Christian Böhme
Steht Brasilien nach dem Erfolg von Lula da Silva auch außenpolitisch vor einer Zeitenwende?

Lulas Sieg bei der Präsidentschaftswahl ist für Brasilien eine Zäsur. Gibt es nun auch einen außenpolitischen Kurswechsel? Expertin Claudia Zilla über Handelsmacht und Sanktionen.

Von Christian Böhme
Die 60 Jahre alte Waris Abdi sitzt mit ihrem zweijährigen Enkel Mohamed im Sahal Macalin Stabilization Centre in Baidoa in Südwestsomalia.

Klimakrise, Konflikte und Corona: Unicef-Chefin Catherine Russell über hungernde Kinder, die Pandemie als Armutstreiber und Probleme mit Impfkampagnen.

Von
  • Christian Böhme
  • Farangies Ghafoor
Keir Starmer ist seit April 2020 Vorsitzender der Labour-Partei.

Nach Liz Truss’ Rücktritt als Premierministerin stecken die Tories in einer Krise. Hier erklärt Expertin Michèle Auga, ob die Arbeitspartei davon profitieren kann.

Von Christian Böhme
Iran will Atommacht werden, nach eigenen Angaben zu zivilen Zwecken. Doch viele fürchten, dass es um Nuklearwaffen geht.

Irans Regime unterdrückt weiter brutal die Proteste im Land. Die Verhandlungen mit dem Westen über Teherans Nuklearprogramm stehen infrage. Vier Experten analysieren die Lage.

Von Christian Böhme
In Somalia herrscht eine große Dürre.

Der Welthungerindex spricht eine klare Sprache: Immer mehr Menschen haben nicht genug zu essen. Die reichen Staaten könnten das ändern.

Ein Kommentar von Christian Böhme
Wer an der Durchfallerkrankung leidet, muss sofort mit ausreichender Flüssigkeit versorgt werden.

Tausende Infizierte, Dutzende Tote: In Syrien breitet sich die Cholera rasant aus. Erste Fälle gibt es jetzt auch im Libanon und im Irak.

Von Christian Böhme
Seit drei Wochen gehen Iranerinnen und Iraner auf die Straße, um ihrem Unmut Luft zu machen.

Iran kommt nicht zur Ruhe. Hier erklärt Politologin Azadeh Zamirirad die Wut der Menschen, ihre Ziele und welche Rolle die Islamische Revolution spielt.

Von Christian Böhme
Irans Polizei geht gegen Demonstranten vor.

Ein Gespräch mit Dieter Karg von Amnesty International über das brutale Vorgehen iranischer Sicherheitskräfte gegen Demonstranten.

Von Christian Böhme
Viele Familien in Äthiopien haben weder ausreichend Nahrung noch Wasser.

Äthiopien leidet unter der schlimmsten Dürren seit Jahrzehnten. Hier erklärt Ralph Achenbach, welche Folgen das für Millionen Menschen hat.

Von Christian Böhme
Die Proteste im Iran werden immer heftiger.

Mahsa Amini stirbt in Gewahrsam der Sittenpolizei. Das treibt Tausende Menschen auf Irans Straßen. Die Machthaber haben die Proteste unterschätzt.

Von
  • Christian Böhme
  • Thomas Seibert
Zorn und Frust treiben Iranerinnen und Iraner auf die Straße.

Tausende Menschen gehen nach dem gewaltsamen Tod von Mahsa Amini auf die Straße. Das gewollte Klima der Angst fällt dem Regime in Teheran jetzt auf die Füße.

Ein Kommentar von Christian Böhme
Russlands Präsident Wladimir Putin

Der Krieg gegen die Ukraine stockt weiter, die Sanktionen setzen der Wirtschaft zu. Und nun wird die Kritik an Präsident Putin auch innerhalb Russlands schärfer.

Von
  • Christian Böhme
  • Anja Wehler-Schöck
  • Christopher Stolz
Exil-Iraner protestieren vor der iranischen Botschaft in Berlin.

Eine junge Frau wird von iranischen Sittenwächtern festgenommen und stirbt in Polizeigewahrsam. Nun gehen Empörte auf die Straße. Wie reagiert das Regime?

Von
  • Christian Böhme
  • Büşra Delikaya
  • Thomas Seibert
Jimmie Akesson, Chef der rechtspopulistischen Schwedendemokraten, freut sich über den Erfolg seiner Partei. 

Die Skandinavien-Expertin Kristina Birke Daniels erklärt, warum die Rechtspopulisten bei der Wahl Erfolg hatten und ob die Liberalität des Landes nun bedroht ist.

Von Christian Böhme