zum Hauptinhalt

Reinhart Bünger

Redakteur

Reinhart Bünger ist Immobilienredakteur in Berlin, schreibt aber auch über Stadtentwicklungen weltweit sowie immer wieder gerne über Maritimes und seine Wahlheimat Sizilien. Der gebürtige Hansestädter aus Bremen studierte Publizistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, wo er seit 1981 – inzwischen im „Speckgürtel“ - lebt. Seit 1991 ist er beim Tagesspiegel unter Vertrag und Mitglied der Redaktion Sonderthemen. 2018 wurde er als Deutschlands „Immobilienjournalist des Jahres“ ausgezeichnet. 2020 wurde er in den Redaktionsbeirat der Architektenkammer Berlin berufen.

Aktuelle Artikel

Die farbige Fassade des 1999 fertiggestellten Hochhauses sollte nach dem Mauerfall den Beginn einer neuen Ära repräsentieren und war eine der ersten natürlich belüfteten Hochhausfassaden weltweit.

An der stadtprägenden Fassade des einstigen GSW-Hochhauses zieht's. Abbauen und austauschen oder sanieren? Berlins Baukollegium ist für ein Upgrade

Von Reinhart Bünger
Nicht mehr als ein Klischee: Die traditionellen Eselskarren Siziliens (Carrettu sicilianu, sizilianisch für „sizilianischer Karren“, italienisch Carretto siciliano) sind heute allenfalls noch im Museum zu sehen - oder an einigen wenigen touristischen Hotspots der Insel.

Wunderschön ist die italienische Insel. Doch sie hat ganz eigene Sitten und Gebräuche. Und einige Fallen, in die der Tourist leicht tappen kann

Von Reinhart Bünger
Nichts dreht mehr? Gestörte Lieferketten, Materialengpässe, Inflation, rasant gestiegene Preise bei Vorprodukten und eine bedrohliche Energiekrise schaffen Verunsicherung. Das Ifo-Institut und BFW berichten über eine große Zahl von Auftragsstornierungen.

Materialknappheit, Inflation und steigende Zinsen: Viele Bauverträge lassen sich nicht mehr umsetzen. Übereilte Kündigungen können teuer werden.

Von
  • Frank Stollhoff
  • Reinhart Bünger
Ein kleiner Junge vor einem Ventilator. Es gibt noch andere Maßnahmen, um Räume kühl zu halten.

Wenn die eigenen vier Wände sich nicht mehr abkühlen wollen, wird die Hitze schnell unerträglich. Kleine Kniffe können etwas Abhilfe schaffen.

Von
  • Katja Fischer, dpa
  • Reinhart Bünger