Betreuungsschlüssel : Wie viele Kinder auf eine Erzieherin kommen

Bei der Berechnung des Personalschlüssels in Kindertagesstätten werden in Berlin Faktoren wie Alter der Kinder, soziale Lage, Förderbedarf und die Länge der Betreuung einbezogen.

Für drei- bis sechsjährige Kinder in Ganztagsbetreuung gilt etwa, dass eine Erzieherin auf neun Kinder kommen muss. Bei Zwei- bis Dreijährigen ist der Schlüssel niedriger, dort soll eine Fachkraft für sechs Kinder zuständig sein. Bei Unter-Zweijährigen gilt ein Betreuungsschlüssel von 1:5. An Grundschulen soll eine Horterzieherin in Vollzeit 22 Kinder mit Halbtagsanspruch betreuen. svo

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar