In eigener Sache : Gegendarstellung zu: Moschee-Besucher verletzt fünf Polizisten

Gegendarstellung zu "Moschee-Besucher verletzt fünf Polizisten" auf tagesspiegel.de

Sie schreiben über unsere Moschee: „Islamistische Prediger sollen dort gegen Juden, Homosexuelle und Schiiten gehetzt haben.“ Dazu stelle ich fest: Bei uns hat kein Prediger gegen Juden, Homosexuelle oder Schiiten gehetzt.
Berlin, den 1.9.2017

Rechtsanwalt Eisenberg für
Mohamed Taha Sabri,
Vorsitzender Neuköllner Begegnungsstätte e.V.,
Träger der Dar-as-Salam-Moschee

Herr Sabri hat Recht. Die Redaktion