Kunst am Strom : Vattenfall sucht den schönsten Elektrokasten

Stromverteilerkästen müssen nicht langweilig aussehen. Vattenfall lässt sie künstlerisch gestalten - und sucht jetzt die Publikumslieblinge.

Auch er ist im Rennen um die Publikumsgunst.
Auch er ist im Rennen um die Publikumsgunst.Foto: promo

Was macht der Roboter auf dem Regenbogen? Er kandidiert. Genau wie das Einhorn unterm Saturn und die Schnecke mit dem Feuerschweif. Während Rot-Rot-Grün noch über die Rekommunalisierung des Stromnetzes und die Stärkung der direkten Demokratie redet, handelt der Energiekonzern Vattenfall (Buh!) bereits: „Wählen Sie den schönsten Stromkasten 2016!“

Bis zum 13.11.2016 läuft die Abstimmung für den Publikumsliebling. 23 Bewerber stehen zur Wahl – real am Straßenrand und online, wenn man nur weit genug herunterscrollt auf der Abstimmungsseite stromnetz.berlin/de/stromkastenstyling.

Insgesamt sind laut Vattenfall etwa 2200 der stadtweit 16.000 Stromverteilerkästen gestaltet worden, 500 allein in diesem Jahr; überwiegend von Schulklassen und Vereinen unter Anleitung von Profis.

Was gibt’s eigentlich zu gewinnen? Laut Stromnetzgesellschaft „einen tollen Preis“. Hm. Ob ein kommunaler Netzbetreiber da mithalten kann?

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben