• Nachfolgerin von Andreas Geisel: Birgit Monteiro ist neue Bürgermeisterin in Lichtenberg

Nachfolgerin von Andreas Geisel : Birgit Monteiro ist neue Bürgermeisterin in Lichtenberg

Es war eine knappe Entscheidung, aber im zweiten Wahlgang wurde die neue Bezirksbürgermeisterin von Lichtenberg gewählt.

von
Die neue Bezirksbürgermeisterin von Lichtenberg. Birgit Monteiro.
Die neue Bezirksbürgermeisterin von Lichtenberg. Birgit Monteiro.Foto: dpa

Es wurde doch noch eine Zitterpartie. Erst im zweiten Wahlgang erhielt die SPD-Politikerin Birgit Monteiro die nötige Stimmenmehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung. Mit 27 Ja-Stimmen gegen 26 Nein-Stimmen wurde die 45-Jährige am Donnerstagabend zur neuen Bezirksbürgermeisterin von Lichtenberg gewählt. Im ersten geheimen Wahlgang hatte eine Mehrheit von 28 Verordneten noch gegen sie gestimmt. Monteiro wurde von einer Zählgemeinschaft von SPD, CDU und Grünen nominiert. Die drei Parteien haben in der BVV eine Mehrheit von einer Stimme.

Die schwarz-rot-grüne Koalition gibt es bereits seit 2011. Damals wurde der SPD-Mann Andreas Geisel in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gegen die Stimmen der Linken ins Amt gewählt. Weil der jetzt Stadtentwicklungssenator ist, stand in Lichtenberg die Wahl der Nachfolgerin an.

Entscheidend war im Vorfeld das Verhalten der kleinen Grünen-Fraktion (fünf Verordnete). Sie hatten mit Linken, SPD und CDU gesprochen und waren der Auffassung, dass eine Fortsetzung der bisherigen Zählgemeinschaft den grünen Inhalten am nächsten komme. Birgit Monteiro hat sich als Arbeits- und Sozialpolitikerin einen Namen gemacht.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben