Oranienburger Straße : Berliner Kunsthaus Tacheles vor Räumung

Das Kunsthaus Tacheles ist für die Öffentlichkeit derzeit nicht mehr zugänglich. Ein Gerichtsvollzieher versiegelte Räume in dem alternativen Kulturtreff in Mitte. Am Rande gab es Rangeleien zwischen Sympathisanten und Sicherheitsleuten.

Polizisten vor dem Kunsthaus Tacheles in Berlin Mitte Foto: afp
Polizisten vor dem Kunsthaus Tacheles in Berlin MitteFoto: afp

Die Aktion wurde von zahlreichen Polizeibeamten gesichert. Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes sperrten das Tacheles ab. Zutritt zu dem Haus haben derzeit nur noch Mieter mit gültigen Mietverträgen. Etwa 100 Unterstützer des Kunsthauses sammelten sich am Nachmittag vor dem Gebäude. Vereinzelt kam es zu kleineren Rangeleien mit dem Sicherheitspersonal.

Das Tacheles war nach dem Fall der Mauer von Künstlern besetzt worden und wird seither für Kunstaktionen genutzt. Weil ein früherer Investor in eine Schieflage geraten war, soll die Kaufhausruine zwangsversteigert werden. (dpa/TSP)

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben