• Polizeieinsatz in Berlin-Mitte: Chinesische Touristen zeigen „Hitlergruß“ vor Reichstag

Polizeieinsatz in Berlin-Mitte : Chinesische Touristen zeigen „Hitlergruß“ vor Reichstag

Gegen die beiden Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Nachdem sie 500 Euro hinterlegt hatten, durften die Chinesen das Polizeirevier verlassen.

Polizei im Einsatz. Foto: dpa
Polizei im Einsatz.Foto: dpa

Die Berliner Polizei hat am Samstag zwei chinesische Touristen vorübergehend festgenommen, die vor dem Reichstag den „Hitlergruß“ zeigten. Zwei Mitarbeiter einer Objektschutzstreife hätten am Vormittag bemerkt, wie die beiden 36 und 49 Jahre alten Männer mit dem Reichstagsgebäude im Hintergrund den „Hitlergruß“ zeigten und sich dabei gegenseitig mit ihrem Smartphones fotografierten, teilte die Polizei in Berlin mit.

Gegen die Chinesen wurden Strafverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Beide seien auf dem Polizeiabschnitt vernommen worden und hätten nach Zahlung einer richterlich angeordneten Sicherheitsleistung von jeweils 500 Euro das Revier wieder verlassen können. (epd)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

114 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben