Prenzlauer Berg : Daniel Brühl eröffnet zweite Tapas-Bar in Berlin

Daniel Brühl hat in Prenzlauer Berg eine auf Tapas spezialisierte Bar eröffnet. Für den Schauspieler ist es bereits der zweite Ausflug in die Gastronomie.

von
Bereits 2011 hat Schauspieler Daniel Brühl im Kreuzberger Wrangelkiez eine Bar eröffnet.
Bereits 2011 hat Schauspieler Daniel Brühl im Kreuzberger Wrangelkiez eine Bar eröffnet.Foto: dpa/ Britta Pedersen

Jetzt ein gegrillter Oktopus mit grünem Mojo, Zitruskartoffelpüree und Zuckerschoten? Oder lieber Bällchen aus geräucherter Aubergine mit Ziegenkäse, Honig und Apfel? Brot mit Schokolade und Öl, „La Pepita“-Style? Ein kleiner Auszug nur aus der Karte der jetzt in der Göhrener Straße 5 in Prenzlauer Berg eröffneten, auf Tapas spezialisierten Bar Gracia. Es ist ein weiterer Ausflug von Schauspieler Daniel Brühl in die Gastronomie, seine zweite Tapas-Bar nach der 2011 im Kreuzberger Wrangelkiez eröffneten Bar Raval.

Gegründet hatte er sie gemeinsam mit Atilano González, eine Stätte spanischer Esskultur, die im Vorjahr um einen Onlineshop erweitert wurde (weitere Informationen unter www.barraval.com). Beiden muss ein Erfolgsrezept zugrunde liegen, denn nun ist eben noch die Bar in Prenzlauer Berg dazugekommen. Der Name spielt auf den Stadtteil Gracia in Barcelona an, dem Brühl besonders verbunden ist und der selbst eine Art katalanisches Prenzlauer Berg sein soll. Dort wiederum gibt es die Bar Pepita, betrieben von Sofia Boixet und Sergio Andreu, mit denen ihr Stammgast Brühl und González jetzt kooperieren. Daher also der „La Pepita“-Style.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar