Rattenbefall in Berlin : Spielplatz auf dem Nauener Platz gesperrt

In Berlin sorgen Ratten regelmäßig dafür, dass Spielplätze geschlossen werden müssen. Jetzt traf es eine Anlage in Mitte.

Emilie Brummel
Und schon wieder muss ein Spielplatz wegen Rattelbefall gesperrt werden - diesmal in Mitte.
Und schon wieder muss ein Spielplatz wegen Rattelbefall gesperrt werden - diesmal in Mitte.Foto: dpa

Und schon wieder ist es soweit. Ab dem 17. März ist der Spielplatz auf dem Nauener Platz in der Reinickendorferstraße, Ecke Schulstraße für vier bis sechs Wochen geschlossen. Grund dafür ist eine Rattenplage. Dies teilte das Bezirksamt Mitte am Mittwoch mit. Erst vergangene Woche wurde ein Spielplatz in Charlottenburg gesperrt, vor ein paar Monaten einer auf dem Leopoldplatz im Wedding. Angezogen werden die Ratten vom Abfall, den die Besucher auf dem Spielplatz hinterlassen. Insgesamt treiben 2,2 Millionen Nager ihr Unwesen in Berlin, vornehmlich im Innenstadtbereich.

Diesmal hatte das Haus der Jugend, eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche, die den Spielplatz regelmäßig nutzten, auf den Rattenbefall aufmerksam gemacht. "Es handelt sich um ein wiederkehrendes Problem.", sagt Martin Ewald vom Straßen- und Grünflächenamt Mitte. Solange Spielplätze vermüllt werden, kommen die Ratten zurück. Jetzt werden erst mal Köderboxen mit Rattengift ausgelegt, damit in wenigen Wochen wieder auf dem Platz gespielt werden kann.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben