Berlin : Rechtsberatung: Wo es schon kostenlose Beratung gibt

rcf

An folgende Stellen können sich Mittellose wenden:

Bezirkliche Einrichtungen: In zehn Bezirksämtern gibt es zwölf Rechtsberatungsstellen. Auch für Bürger aus anderen Bezirken gilt das umfangreiche Angebot in Steglitz-Zehlendorf: Im Alten Rathaus an der Schloßstraße 37 halten Anwälte ehrenamtlich folgende Sprechstunden ab: Montags von 14 bis 16 Uhr zum Ausländerrecht, von 16 bis 18 Uhr zu allgemeinen Rechtsproblemen und von 17 bis 19 Uhr zum Erb- und Arbeitsrecht. Dienstags von 17 bis 19 Uhr zum Ehe- und Familienrecht. Donnerstags von 16 bis 18 Uhr zum Mietrecht. Freitags von 16 bis 18 Uhr hilft 14-tägig eine Rechtsanwältin bei sozialen Belangen. Infos unter Telefon 63 21 33 60.

Gerichte: Wer sich keinen Anwalt leisten kann, aber trotzdem vor Gericht gehen will, der erhält erste Hilfe bei den Rechtsantragsstellen vieler Gerichte. Die Beamten helfen bei der korrekten Abfassung der Klage, dürfen aber keine weitere Rechtsberatung leisten.

Frauenorganisationen: Vergewaltigte Frauen erhalten kostenlose Rechtsberatungen im Krisenzentrum Lara, Telefon 21 68 888 / vor einer Scheidung können Frauen sich für rechtliche Hilfe wenden an Forte e. V., Telefon 89 27 892

Schuldnerberatungen: Schuldnerberatungen bieten im Rahmen ihrer Beratung auch Hilfe in sozialrechtlichen und insolvenzrechtlichen Belangen an. Wo, erfährt man bei der Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung, Telefon 45 30 010

Wohlfahrtseinrichtungen: Die Arbeiterwohlfahrt organisiert donnerstags von 13 bis 15 Uhr eine allgemeine Rechtsberatung am Hallesches Ufer 32-38. Ebenfalls eine allgemeine Rechtsberatung erhält man beim Paritätischen Wohlfahrtsverband in der Brandenburgischen Straße 80 (Wilmersdorf), immer mittwochs von 14 bis 16.30 Uhr. Bei der Obdachlosen-Initiative "Warmer Otto" ist freitags von 10 Uhr bis 12.30 Uhr eine Anwältin zu Gast: Bugenhagenstraße 9

Diskussionsforum

Einmal im Monat treffen sich Anwälte, Sozialamtsbedienstete und Sozialarbeiter und diskutieren über die Anwendung des Sozialhilferechts. Nächstes Treffen: heute, 15 Uhr im Haus der Diakonie, Paulsenstraße 55. Infos im Netz: www.wex-bb.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar