• Sperrungen für Autos und Zugverkehr: Große Verkehrshindernisse zu Pfingsten in Berlin

Sperrungen für Autos und Zugverkehr : Große Verkehrshindernisse zu Pfingsten in Berlin

Wer an diesem langen Wochenende geplant hat, mit dem Auto oder der Bahn zur Ostsee zu fahren, muss mit erheblichen Behinderungen rechnen.

von und Christa Roth

Die A 10 wird von Freitag gegen Mitternacht bis Montag früh komplett gesperrt – und zwar zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Weißensee. Der Verkehr wird über Stadt- und Landstraßen umgeleitet. Für den sechsspurigen Ausbau des Rings müssen neue Bahnbrücken eingebaut werden. Die Teile werden während der Sperrung eingesetzt.

Deshalb ist bereits vom heutigen Freitag an bis Dienstag früh auch der Bahnverkehr gen Ostsee unterbrochen. Die Regionalexpresszüge zwischen Gesundbrunnen und Bernau fallen aus; Fahrgäste müssen auf die S-Bahn ausweichen. Die Regionalbahnen der RB 66 von Berlin nach Stettin sowie der Usedom-Express beginnen und beenden ihre Fahrten in Bernau; Fernzüge werden über Neubrandenburg geführt. Bei der Niederbarnimer Eisenbahn gibt es zwischen Schönwalde und Buch Ersatzverkehr mit Bussen.

Der Einbau einer Hilfsbrücke über der Treskowallee in Karlshorst führt auch dort zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Bis zum 1. Juni ist der Abschnitt Ostbahnhof–Karlshorst gesperrt. Züge der Linien RE 1, RE 2, RE 7 RB 14 fallen aus oder werden umgeleitet. ADAC-Sprecher Carsten Zorger rät, den gesperrten Abschnitt so weiträumig wie möglich zu umfahren. „Am besten sollten Autofahrer eine halbe Stunde mehr einplanen und den südlichen Autobahnring nehmen.“ Mit zähflüssigem Verkehr sei zu rechnen.

Auch Autofahrer in der Berliner Innenstadt müssen sich an diesem Wochenende auf erhebliche Behinderungen einstellen. Denn in Kreuzberg findet an diesem Wochenende der Karneval der Kulturen statt – mit tausenden Musikern und hunderttausenden Besuchern. Am Donnerstagabend wurden am Blücherplatz die ersten Absperrungen aufgebaut; sie werden am Sonnabend noch einmal erweitert – betroffen ist dann auch der Busverkehr der BVG; auf der Linie U 6 fahren Ersatzbusse. Am Sonntag dann zieht der traditionelle Festumzug von Hermannplatz bis zur Yorckstraße. Der Blücherplatz ist bis Dienstagmorgen um 6 Uhr großflächig gesperrt. Zu Pfingsten werden insgesamt zwei Millionen Touristen erwartet.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben