Zusammenstoß in Charlottenburg : Pkw auf Restaurantgäste geschleudert

Beim Crash zweier Autos in Charlottenburg erlitten Restaurantgäste am Straßenrand leichte Verletzungen. Auch die Fahrzeuginsassen wurden verletzt.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Stühle flogen, Gäste sprangen in letzter Sekunde zur Seite, aber nicht allen gelang das rechtzeitig: Bei der Kollision zweier Autos an der Ecke Kantstraße/Kaiser-Friedrich-Straße in Charlottenburg schleuderte am Freitagabend ein beteiligter Pkw gegen einen geparkten Wagen und schob diesen auf die Gasttische am Bürgersteig vor einem Asia-Restaurant. Vier Besucher des Lokals wurden leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen wollte der Unfallverursacher gegen 19.20 Uhr abbiegen und übersah dabei offenbar ein entgegenkommendes Fahrzeug. Sein Wagen schleuderte nach dem Aufprall erst gegen einen Laterne sowie einen Schaltkasten und rammte anschließend das geparkte Auto direkt neben den Restauranttischen. Fahrer und Beifahrer kamen verletzt in ein Krankenhaus.

In einer früheren Version des Artikels hieß es nach der ersten Meldung der Polizei , dass die Autoinsassen nicht verletzt worden seien.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

36 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben