Musikwoche : Berlin Music Week dieses Jahr ohne Popkomm

Die Musikmesse Popkomm wird in diesem Jahr nicht unter dem Dach der Berlin Music Week stattfinden. Wann das Branchentreffen stattdessen einlädt, ist noch unklar.

Beliebt: das Berlin Festival auf dem Flughafengelände in Tempelhof im Rahmen der Berlin Music Week.
Beliebt: das Berlin Festival auf dem Flughafengelände in Tempelhof im Rahmen der Berlin Music Week.Foto: dpa

Bei der diesjährigen Berlin Music Week (5. bis 9. September) wird es keine Popkomm geben. Die Musikmesse werde in diesem Jahr „definitiv nicht im Rahmen der Berlin Music Week stattfinden“, bestätigte ein Sprecher der Kulturprojekte Berlin die Absage der Popkomm. Es werde aber an Alternativen gearbeitet. In jedem Fall werde es bei der Berlin Music Week einen Teil geben, der sich an die Musikindustrie richtet. Die Organisatoren der Music Week, die zahlreiche Konzerte, Workshops und Diskussionen zusammenführt, sehen die Entwicklung positiv: „Berlin ist Veränderung, und Veränderung ist gut, wenn man die Vorteile sieht und nutzt. Deshalb ist die Berlin Music Week auch in ihrem dritten Jahr noch längst nicht fertig oder festgefügt“, schreiben sie in einer Pressemitteilung. Man wolle sich „in vielen Teilen sogar radikal neu erfinden. Auch und gerade weil die Popkomm abgesagt wurde.“ Die Popkomm soll neu ausgerichtet werden. Doch wann sie in diesem Jahr stattfinden soll, ist noch offen. Das Branchentreffen wolle „konzeptionell neue Wege gehen“, sagte Popkomm-Sprecherin Susanne Tschenisch. Die Popkomm war 2003 von Köln nach Berlin gezogen, wo sie im Messegelände stattfand. 2009 fiel sie aus, um ein Jahr später unter dem Dach der Berlin Music Week auf dem Flughafen Tempelhof neu zu starten. (Tsp)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben