Vorfreude auf 007 : Der erste Trailer zum neuen Bond-Film ist da

Alle Welt wartet auf "Spectre", das 24. James-Bond-Abenteuer. Jetzt hat der Verleih den ersten offiziellen Trailer mit Daniel Craig ins Netz gestellt.

Schon wieder mit seiner eigenen Vergangenheit konfroniert: James Bond alias Daniel Craig
Schon wieder mit seiner eigenen Vergangenheit konfroniert: James Bond alias Daniel CraigFoto: dpa

Im November soll "Spectre" ins Kino kommen, jetzt ist der erste offizielle Trailer zum 24. James-Bond-Film da. Action ist in der gut eineinhalb Minuten langen Sequenz, die in der Nacht zum Samstag von MGM/Sony Pictures veröffentlicht wurde, allerdings nicht zu sehen. Der Spot reiht vielmehr kurze Szenen aneinander, die die Story andeuten. Zunächst erhält Bond (Daniel Craig) von seiner Chefin Moneypenny (Naomie Harris) eine Festplatte mit "persönlichen Sachen, die in Skyfall gefunden wurden", wie Moneypenny sagt.

Skyfall ist der Name des abgelegennHerrenhauses, in dem der Schluss des 23. Bond-Films spielte: Bond wuchs dort auf, beim Showdown von "Skyfall" kam die erste, langjährige Bond-Chefin M (Judi Dench) ums Leben. Ihre Nachfolgerin unterstellt ihm im Trailer nun ein Geheimnis, das Bond niemandem sagen kann, "weil Sie niemandem trauen". Nachdem er die mysteriösen Nachrichten aus seiner Vergangenheit studiert hat, fährt Bond über einen See in einer verschneiten Gebirgslandschaft zu einer Blockhütte, wo er auf Jesper Christensen als Mr. White trifft. Jesper Christensen hat den Bösewicht schon öfter in 007-Filmen verkörpert, in "Casino Royale" und "Ein Quantum Trost". Mr. White sagt zu 007, er sei nur "a kite in a hurricane", ein Papierdrache in einem Wirbelsturm.

Totentanz. Komparsen bei den Bond-Dreharbeiten in Mexiko City, die dieser Tage beendet werden sollen.
Totentanz. Komparsen bei den Bond-Dreharbeiten in Mexiko City, die dieser Tage beendet werden sollen.Foto: dpa

Bond auf der Spur einer finsteren Terror-Organisation namens "Spectre" (Special Executive for Counter-intelligence, Terrorism, Revenge and Extortion) - soviel war bisher über den Plot des jüngsten Bond-Abenteuers unter Regie von Chris Mendes bekannt geworden. Auch dass Christoph Waltz als bad guy namens Oberhauser mitspielt - im Trailer ist er mit anderen Finsterlingen an einer Art Konferenztisch zu sehen, beziehungsweise zu hören, denn sein Gesicht bleibt verschattet. Er sagt: "Willkommen James, es ist lange her. Endlich, wir begegnen uns wieder." Die beiden sind offenbar alte Bekannte. Auch im Bild, in einer kurzen Beerdigunsszene: Monica Bellucci als Bond-Girl mit Trauerflor.

Der 24. Bond-Film wird unter anderem in Mexiko-Stadt, in den österreichischen Alpen, in London, Rom und im marokkanischen Tanger gedreht. Der Drehschluss ist für die nächsten Tage geplant, Filmstart ist voraussichtlich am 5. November. Tsp

1 Kommentar

Neuester Kommentar