Best Of : Die Überschriften der Anderen

Seit dem 2006er Kinohit „Das Leben der Anderen“ fällt es Redakteuren ziemlich leicht, eine kluge Schlagzeile für ihren Artikel zu finden. Langsam nervt es. Eine Aufstellung der vergangenen drei Monate.

von
Das Original. In dem Oscar-prämierten Film „Das Leben der Anderen“ spielt Ulrich Mühe einen Stasi-Hauptmann. Foto: pa/Mary Evans Pi Foto: picture alliance / Mary Evans Pi
Das Original. In dem Oscar-prämierten Film „Das Leben der Anderen“ spielt Ulrich Mühe einen Stasi-Hauptmann. Foto: pa/Mary Evans...Foto: picture alliance / Mary Evans Pi

Überschriften sind harte Arbeit. Sie sollen die Kernaussage eines Artikels enthalten, gleichzeitig neugierig machen und am besten noch möglichst originell klingen. Zum Glück gibt es „Das Leben der Anderen“ von Florian Henckel von Donnersmarck. Dessen Titel eignet sich als Vorlage für praktisch jedes Thema – glauben jedenfalls wir Journalisten. Eine Auswahl der vergangenen drei Monate.

Die Reisen der anderen („Frankfurter Rundschau“ über Reiseregeln für EU-Parlamentarier, 3. August 2012)

Der Stau der anderen („Süddeutsche Zeitung“ über einen idyllischen Ort in Italien, 2.8.)

Das Jubeln der Anderen („Berliner Morgenpost“ über Olympia, 30.7.)

Die neue Schwimm-Kraft der anderen („Zeit online“ über Olympia, 29.7.)

Die Krise der Anderen („Badische Zeitung“ über die wirtschaftliche Stärke der Südwestdeutschen, 29.7.)

Die Storys der anderen (Der Tagesspiegel über die Themensuche der Presse bei Olympia, 28.7.)

Die Sorgen der anderen („FR“ über EU-Krisenländer, 23.7.)

Die Gewerbesteuer der Anderen („Rheinische Post“ über Mittel der Kommunen, 23.7.)

Arbeiten für den Urlaub der anderen („Fränkischer Tag“ über die Tourismusbranche, 21.7.)

Das Pech der anderen („Welt“ über den Film „Lady Vegas“, 19.7.)

Der Urlaub der Anderen („Stuttgarter Zeitung“ über die Reisefreudigkeit der Europäer, 19.7.)

Die Milliarden der Anderen („Leipziger Volkszeitung“ über den Länderfinanzausgleich, 18.7.)

Das Geld der anderen („Hamburger Abendblatt“ über den Länderfinanzausgleich, 17.7.)

Das Ableben der anderen („Sächsische Zeitung“ über Krimis und True-Crime-Sachbücher, 17.7.)

Die Apps der Anderen („Frankfurter Allgemeine“ über Twitter- Konkurrenten, 15.7.)

In den Häusern der anderen ( „Berliner Zeitung“ über ein neues Wohnkonzept, 14.7.)

Die Probleme der anderen („Berliner Zeitung“ über den Fiskalpakt, 9.7.)

Der Urlaub der anderen („Rheinische Post“ über Daheimgebliebene in den Ferien, 9.7.)

Die Schulden der anderen („SZ“ über Euro-Bonds, 9.7.)

Die Energie der anderen („Berliner Zeitung“ über Shiatsu, 7.7.)

Die Freiheit der anderen („Stuttgarter Zeitung“ über wilde Facebook-Partys, 7.7.)

Das Kapital der anderen („Financial Times Deutschland“ über Landesbanken, 6.7.)

Der Lärm der anderen („Südkurier“ über das Verhältnis von Schweizern und Deutschen, 5.7.)

Die Fehler der Anderen („FAZ“ über eine Anlagegesellschaft, 3.7.)

Die Millionen der anderen („Der Spiegel“ über Insolvenzen, 2.7.)

Last der anderen („Freie Presse“ über Nächstenliebe, 30.6.)

Die Weiten der anderen („SZ“ über eine Speerwerferin, 28.6.)

Arbeit im Schatten der anderen („Lausitzer Rundschau“ über Redenschreiber, 23.6.)

Die Blicke der anderen („Welt“ über die Euro-Krise, 22.6.)

Das Murren der Anderen („Sächsische Zeitung“ über Reservespieler im Fußball, 21.6.)

Der Fundamentalismus der anderen (Der Tagesspiegel über Extremisten, 21.6.)

Das Können der Anderen („Südkurier“ über Portugals Nationalfußballer, 20.6.)

Spanien und die Chancen der Anderen („Handelsblatt online“ über die Fußball- Europameisterschaft, 19.6.)

Der Saft der Anderen („SZ“ über ein Theaterstück, 18.6.)

Das Denken der anderen („FAZ“ über den Finanzmarkt, 17.6.)

Liebe im Schatten der Anderen („Berliner Morgenpost“ über Dreiecksbeziehungen, 17.6.)

Die Angebote der anderen („Freie Presse“ über Hochschulen, 16.6.)

Überleben der Anderen („Der Spiegel“ über Fußgänger-Airbags, 11.6.)

Applaus für Kandidaten der anderen („taz“ über die Bundesspitze der Linken, 11.6.)

In der Hölle der anderen („Berliner Zeitung“ über den Film „The Divide“, 7.6.)

Der Superstar der Anderen („Kölner Stadt-Anzeiger“ über Judith Butler, 2.6.)

Das zweite Leben der Anderen („Berliner Morgenpost“ über ausgefallene Hobbys, 2.6.)

Das Geld der anderen („SZ“ über den Finanzkapitalismus, 1.6.)

Die Blamagen der Anderen („Kölner Stadt-Anzeiger“ über Fußball-Testspiele, 29.5.)

Das Leiden der Anderen („Nürnberger Nachrichten“ über Fußball-Testspiele, 29.5)

Der Aufruhr der anderen („Kölner Stadt-Anzeiger“ über Protestbewegungen, 23.5.)

Das Lernen der Anderen („Hamburger Abendblatt“ über einen TV-Film, 22.5.)

Das Schweigen der anderen („Kölner Stadt-Anzeiger“ über einen verfolgten iranischen Musiker, 19.5.)

Die Krise der anderen („SZ“ über Lateinamerikas Blick auf Europa, 19.5.)

Die Sicht der anderen („Stuttgarter Zeitung“ über eine Radiosendung, 18.5.)

Jobben für den Urlaub der anderen („Berliner Morgenpost“ über Nachwuchs in der Reisebranche, 16.5.)

Der Tod der anderen („Welt kompakt“ über die Iranerin Neda Soltani, 15.5.)

Das Mahnmal der Anderen („Neues Deutschland“ über das Sinti-und- Roma-Denkmal, 9.5.)

Der Hunger der Anderen („Greenpeace Magazin“ über Nahrungsmittel-Aktien, 8.5.)

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben