Leserdebatte : Anonym Kommentieren war gestern?

Die Online-Redaktion unseres Kooperationspartners "Cicero" lässt ab sofort keine anonymen Kommentatoren mehr zu. Begründet wird dieser Schritt damit, dass aufgrund von Anonymität, Debatte oft mit Pöbelei verwechselt wird. Die richtige Entscheidung für eine Qualitätssteigerung?

von
Onlinedebatten nur noch mit Klarnamen?
Onlinedebatten nur noch mit Klarnamen?Foto: dpa

Unter der Überschrift „Keine anonymen Kommentare mehr bei Cicero Online“ bittet die Redaktion um Verständnis für diesen Schritt. Ab sofort sind Vorname, Nachname und Wohnort Pflichtfelder bei der Kommentarfunktion der Onlinedebatten und werden öffentlich, neben jedem abgegebenen Kommentar, dargestellt. „Stehen Sie zu ihrer Meinung! Zu einer demokratischen Streitkultur gehört das offene Visier.“, steht da weiter.

Kann diese Entscheidung helfen, den Umgangston innerhalb einer Community zu verbessern und Trolle, also Nutzer, deren einziges Ziel ist, Debatten zu stören oder andere Nutzer anzupöbeln, fernzuhalten?

Was meinen Sie liebe Leserin, lieber Leser, schreibt man mit Klarnamen sachlicher und respektiert seinen gegenüber und dessen Meinung mehr als mit Pseudonym. Und wäre dies auch eine Alternative für die Tagesspiegel-Community? Diskutieren Sie mit!

Autor

201 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben