Ex-Generalbevollmächtigter : Springer-Mann Christian Kracht gestorben

Der ehemalige Generalbevollmächtigte des Axel Springer Verlages („Welt“, „Bild“) Christian Kracht ist am Mittwoch im Alter von 90 Jahren in seinem Haus bei Genf gestorben, wie der Verlag am Donnerstag bestätigte. Kracht hatte 1946 zunächst als Redakteur für die „Welt“ gearbeitet. Ab 1954 war er Verlagsleiter für besondere Aufgaben und wurde 1965 zum Generalbevollmächtigten von Axel Springer ernannt. Er galt als enger Vertrauter des Verlegers. 1970 schied Kracht aus dem Unternehmen aus, wurde von Springer jedoch 1980 wieder zurück ins Unternehmen geholt, wo er bis 1983 erneut in leitenden Positionen arbeitete. Sein Sohn ist der gleichnamige Schriftsteller Christian Kracht. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben