"Lost City Raiders" : Pro 7 rettet die Welt

Dem Münchner Privatsender ist keine Geschichte zu schräg. Diesmal wandelt Bettina Zimmermann auf den Spuren von Lara Croft.

Kurt Sagatz

Superstar Angelina Jolie hat es nicht geschadet. Als Lara Croft spielte sie in zwei „Tomb Raider“-Verfilmungen mit, deren Handlung ziemlich abenteuerlich war. Darum muss sich auch niemand um Bettina Zimmermann Sorgen machen, wenn sie am Freitag in dem Pro-7-Streifen „Lost City Raiders“ als Geologin Giovanna in einem Thriller zu sehen ist, dessen Geschichte mindestens ebenso weit hergeholt ist wie bei Angelina Jolie.

„Lost – City – Raiders“: jeder Bestandteil des Filmnamens spielt auf eine erfolgreiche Serie oder einen Kino- Blockbuster an. Die US- Serie „Lost“ lief äußerst erfolgreich am Mystery-Montag auf Pro 7, „Sex and the City“ ist die wohl erfolgreichste Serie von und für Frauen und „Tomb Raider“ gilt als Mutter aller Computerspieleverfilmungen. Da kann der deutsche Titel „Die Jäger der verlorenen Stadt“ nicht mithalten.

Die Geschichte spielt im Jahr 2048. Große Teile der Weltkugel stehen nach tektonischen Verwerfungen unter Wasser, und der Meeresspiegel steigt unablässig. Selbst in Paris und Dresden ragen nur noch die größten Gebäude aus dem Wasser. Doch es gibt Hoffnung. Ein mystisches Artefakt könnte die Wassermassen besiegen, hofft Vatikan-Kardinal Battaglia (Michael Mendl). In seinem Auftrag tauchen der Schatzsucher Pa Kubiak (James Brolin) und seine beiden Adoptivsöhne Jack (Ian Somerhalder) und Thomas (Jamie Thomas King) hinab zu versunkenen Kirchen und den Grabkammern alter Tempelritter. Bettina Zimmermann alias Giovanna stellt ihre Fähigkeiten in die Dienste des undurchsichtigen Millionärs Filiminov (Ben Cross), bis sie ihren Irrtum erkennt.

Hoffen können auch die Zuschauer. Die amerikanisch-deutsch-südafrikanische Produktion ist mit einem Budget von fünf Millionen Euro für einen TV-Film recht gut ausgestattet. Zudem verzichtet der Thriller auf das durchgekaute Motiv einer Frau, die sich zwischen zwei Männern entscheiden muss, während um sie herum die Welt zugrunde geht. Kurt Sagatz

„Lost City Raiders“, Pro 7, 20 Uhr 15

0 Kommentare

Neuester Kommentar