Mit Matthias Schweighöfer : Saufen für die Quote: "Circus HalliGalli" feiert Trinkgelage

Eigentlich war Matthias Schweighöfer in den "Circus HalliGalli" eingeladen, um seinen neuen Film vorzustellen. Doch dann baten ihn die Moderatoren Joko und Klaas zum Trinkspiel, die ProSieben-Sendung wurde zum Saufgelage. Die Medienaufsicht findet das nicht lustig.

von
Prost. Joko Winterscheidt, Matthias Schweighöfer und Klaas Heufer-Umlauf feierten auf ProSieben im "Circus HalliGalli" ein Saufgelage. Screenshot: Tsp
Prost. Joko Winterscheidt, Matthias Schweighöfer und Klaas Heufer-Umlauf feierten auf ProSieben im "Circus HalliGalli" ein...Screenshot: Tsp

Seine Fans hatte Matthias Schweighöfer schon vorgewarnt. "Ihr dürft huete nicht halligalli gucken - nicht!! niemals !!", schrieb er am Montagabend auf Twitter, kurz bevor die Sendung auf ProSieben um 22 Uhr 15 startete - nach der Aufzeichnung offensichtlich nicht mehr sicher in der Rechtschreibung und wohl wissend, dass seine Fans jetzt erst recht wissen wollen, was beim "Circus HalliGalli" passiert. Eigentlich wollte der Schauspieler, Regisseur und Produzent über seinen neuen Film "Frau Ella" sprechen. Doch dazu war er kaum noch in der Lage. Die Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf luden ihn zum Trinkspiel ein - und zeigten den Zuschauern, was das Gegenteil von kritischem Umgang mit Alkohol ist.

"Dawn of the Gag" hieß das Spiel. Die Regel: Wer zuerst lacht, muss trinken. Mehrere Schnapsgläser - offensichtlich gefüllt mit Wodka - waren vor den drei Männern aufgebaut, die sich zwischen die Zuschauer gesetzt hatten. Gezeigt wurden ihnen Tiervideos auf Youtube, Parodien auf BVB-Trainer Jürgen Klopp und Hella von Sinnen. Fast im Sekundentakt tranken sie die Gläser leer, vorher war noch eine Zuschauerin mit einem Schnaps versorgt worden ("Komm, trink mal"), die eigentlich dankend abgelehnt hatte.

Das peinliche Saisonfinale auf Mallorca
Es sollte der krönende "Wetten, dass..?"-Saisonabschluss werden. Doch nicht nur zwischen Cindy aus Marzahn und Markus Lanz stimmte an diesem Abend die Chemie nicht. Foto: Alle Bilder anzeigen
1 von 8
09.06.2013 10:42Es sollte der krönende "Wetten, dass..?"-Saisonabschluss werden. Doch nicht nur zwischen Cindy aus Marzahn und Markus Lanz stimmte...

"Ich bin schon so betrunken", flüstert Schweighöfer

"Ich bin schon so betrunken", flüsterte Schweighöfer zwischendurch leise in sein Mikrofon, kippte dann aber munter weiter ein Glas nach dem anderen. Nach wenigen Minuten hatten die Moderatoren und ihr Gast wohl jeweils mehr als zehn Gläser geleert. Während Heufer-Umlauf offensichtlich noch bemüht war, Fassung zu bewahren, kicherten Schweighöfer und Winterscheidt vor sich hin.

"Ich dachte, ihr verarscht mich und da ist nur Wasser drin, aber das ist ja wirklich Wodka", sagte Schweighöfer, der von der Regie das Insert "Ist betrunken wie eine Tümpelkrähe" verpasst bekam. Winterscheidt sang später fröhlich: "Ich bin so breit wie ein Vulkan."

Der Jugendschutzbeauftragte des Senders hat keine Bedenken

Sicher ist eine Sendung wie "Circus HalliGalli" nicht um das Prädikat "pädagogisch wertvoll" bemüht - und sie muss es auch gar nicht sein. Aber auch um 22 Uhr sitzen noch Jugendliche vor dem Fernseher, und für einige von ihnen dürften Winterscheidt, Heufer-Umlauf und Schweighöfer Vorbild sein. ProSieben-Sprecher Christoph Körfer sieht in der Sendung trotzdem kein Problem: "Unsere Zuschauer können einordnen, was sie gestern bei ,Circus HalliGalli' gesehen haben." Ähnlich argumentiert auch Michael Groh, Jugendschutzbeauftrager bei ProSieben: „,Circus HalliGalli‘ ist eine Show für Erwachsene und junge Erwachsene, die nach 22 Uhr beginnt. Diese Zielgruppe kann  grundsätzlich einschätzen, wie dieses ‚Trinkspiel‘ innerhalb dieser Show einzuordnen ist. Deswegen ist es auf diesem späten Slot ebenso unbedenklich wie jede Fernseh-Übertragung vom Oktoberfest .“

Für Schweighöfer hat sich der Auftritt gelohnt

Die Medienaufsicht Berlin-Brandenburg sieht das allerdings anders. Sie will sich die Ausgabe vom Montagabend noch einmal ansehen. Es wäre nicht das erste Mal, dass Winterscheidt und Heufer-Umlauf Ärger für eine Sendung bekommen. Vor einem Jahr deuteten sie in "neoParadise" auf ZDFneo einen Busen-Grabscher an, woraufhin der Mainzer Sender ihnen besser "auf die Finger" sehen wollte. Die Moderatoren wechselten zu ProSieben. Damals entschuldigte sich Heufer-Umlauf für die Sendung, zur aktuellen Ausgabe von "Circus HalliGalli" will er sich auf Anfrage nicht äußern.

Zumindest für Schweighöfer hat sich der Auftritt gelohnt. "Ich hab nen riesen Schädel!! Danke Joko und Klaas...", twitterte er zwar, doch habe der Trailer zu seinem Film inzwischen fast 500 000 Klicks auf Youtube. Er warnte dann noch einmal seine Fans, ihm beim Trinken nachzueifern: "macht sowas nie nach!!!".

"Wetten, dass...?" - Zweiter Versuch für Markus Lanz
Markus Lanz hat zum zweiten Mal "Wetten, dass...?" moderiert. Und wir stellen fest: Die Show lebt. Foto: dpaWeitere Bilder anzeigen
1 von 10Foto: dpa
04.11.2012 07:44Markus Lanz hat zum zweiten Mal "Wetten, dass...?" moderiert. Und wir stellen fest: Die Show lebt.

Autor

13 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben