Nach Erfolg von "Die 2" : Thomas Gottschalk bekommt weitere RTL-Show

Mit "Die 2" feierte Thomas Gottschalk gerade zusammen mit Günther Jauch einen Erfolg bei RTL. Jetzt will der Kölner Privatsender seine Zusammenarbeit mit dem Entertainer ausbauen. Offenbar gibt's hier für ihn mehr Ideen als bei der ARD.

von
Viel zu tun, bekommt Thomas Gottschalk bei seinem neuen Arbeitgeber RTL. Foto: dpa
Viel zu tun, bekommt Thomas Gottschalk bei seinem neuen Arbeitgeber RTL. Foto: dpaFoto: dpa

Während die ARD nach einer passenden Show für Thomas Gottschalk suchte und suchte und offensichtlich nicht fündig wurde, läuft es bei RTL besser für den Entertainer. Nach der positiven Resonanz auf die Sendung „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen Alle“ will der Kölner Privatsender seine Zusammenarbeit mit dem Moderator ausbauen.

„Es gibt durchaus Ideen, über die wir gemeinsam nachdenken“, sagte RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa. In welche Richtung die Überlegungen gehen, ließ er offen. Um eine Chartshow soll es sich dabei aber nicht handeln. Das „Hamburger Abendblatt“ hatte berichtet, dass es Pläne für eine Sendung mit Gottschalk gebe, in der Prominente ihre Plattensammlung präsentieren.

Am Montag vor zwei Wochen hatte Gottschalk zusammen mit Günther Jauch die Premiere der Show „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen Alle“ gefeiert. 6,85 Millionen Zuschauer schalteten ein, was RTL einen Marktanteil von fast 25 Prozent bescherte. Fest steht bereits, dass Gottschalk für den Privatsender außerdem noch zwei Abba-Shows sowie „30 Jahre RTL“ im Januar moderieren soll. Diese Formate dürften zu Gottschalk deutlich besser passen als „Das Supertalent“, wo er an der Seite von Dieter Bohlen als lustloser Ko-Juror zu sehen war. Gottschalk war 2012 zu RTL gewechselt. Zuvor war er nach seinem „Wetten dass..?“-Abschied im ZDF bei der ARD mit der Vorabendsendung „Gottschalk Live“ gescheitert. sal

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar