• Neuer Sender, neues Glück?: Der RBB plant ein TV-Format mit Stuckrad-Barre. Und Christian Ulmen ist auch dabei.

Neuer Sender, neues Glück? : Der RBB plant ein TV-Format mit Stuckrad-Barre. Und Christian Ulmen ist auch dabei.

von

Benjamin von Stuckrad-Barre kehrt offenbar zurück ins öffentlich-rechtliche Fernsehen. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) spricht derzeit mit dem Moderator und dessen Produzent Christian Ulmen über ein neues Format, bestätigte RBB-Sprecher Justus Demmer. Starten könnte die neue Sendung 2014. Noch ist Benjamin von Stuckrad-Barre mit seiner Late-Night-Show beim Privatsender Tele 5 zu sehen, am Donnerstag beginnt die finale Staffel. Stuckrad-Barre empfängt in der Sendung Politiker, zur Wahl am 22. September plant er eine Sondersendung. Das neue RBB-Format soll dagegen wohl mehr als eine Late-Night-Show sein und sich nicht allein auf Politiker als Gäste beschränken. Bevor er 2012 zu Tele 5 wechselte, lief Stuckrad-Barres Show auf ZDFneo. Sonja Álvarez

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben