Medien : Neuer Vermarkter für N24

Der lange in der Luft schwebende Verkauf des Nachrichtensenders N24 von der Pro Sieben Sat 1 Media AG an eine Gruppe um Ex-„Spiegel“-Chef Stefan Aust und N-24-Geschäftsführer Torsten Rossmann ist seit rund einem Monat in trockenen Tüchern, nun hat das Unternehmen mit dem Holtzbrinck-Unternehmen IQ Media auch einen neuen Vermarkter gefunden. Im Zuge der Herauslösung von N24 aus der Pro Sieben Sat 1 Media AG hatte Rossmann angekündigt, die Vermarktung durch SevenOne Media zum Jahresende auslaufen zu lassen. Von einem neuen Partner verspricht man sich eine bessere Werbeauslastung und insgesamt höhere Werbeeinnahmen.

Die am Mittwoch unterzeichnete Vereinbarung zwischen N24 Media und IQ Media tritt sofort in Kraft. Allerdings beziehen sich alle Aktivitäten von IQ Media erst auf das Geschäftsjahr 2011. Der Vermarkter kümmert sich um klassische Spotvermarktung, Sponsoring und Sonderwerbeformen. „Mit der Entscheidung haben wir die Weichen für den Neuanfang von N24 als selbstständiges Unternehmen im Markt gestellt“, sagte Torsten Rossmann. „Sender und Vermarkter werden noch wesentlich enger zusammenarbeiten, um Agenturen und Kunden ein verlässlicher, kreativer und reaktionsschneller Partner zu sein.“ IQ Media vermarktet unter anderem auch die Print-Titel „Handelsblatt“, „Wirtschaftswoche“, „Die Zeit“ sowie den Tagesspiegel . Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar