Personalien beim ZDF : Geht Elmar Theveßen in die USA?

Elmar Theveßen, Vize-Chefredakteur des ZDF, will Mainz verlassen. Als Grund werden Unstimmigkeiten mit Chefredakteur Peter Frey genannt.

Elmar Theveßen
Elmar TheveßenFoto: ZDF und Svea Pietschmann

Selbst im „Zentrum Der Freude“, selbst im ZDF ist die persönliche Zufriedenheit der Mitarbeiter noch steigerbar. So ist aus dem Mainzer Sender zu hören, dass der stellvertretende Chefredakteur Elmar Theveßen die Zentrale verlassen und zum ZDF-Studio in Washington wechseln möchte. Als Grund werden Unstimmigkeiten mit Chefredakteur Peter Frey genannt. Theveßen hatte erst vor einigen Wochen seinen gut dotierten Vertrag in Mainz verlängert bekommen.

Bettina Schausten wiederum, Chefin des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin, soll eine Position in Mainz anstreben, und zwar in Nachfolge von Theveßen die Aufgabe der stellvertretenden Chefredakteurin. Hier soll das Motiv Familienzusammenführung vorliegen. Schaustens Ehemann, Thomas Fuhrmann, arbeitet seit Februar in der Mainzer Zentrale als Sportchef. Zuvor leitete Fuhrmann das „Morgenmagazin“ in Berlin.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey wollte dem Tagesspiegel diese und weitere Personalien – so wird der jetzige Studioleiter in Washington Ulf Röller für das Studio in Brüssel gehandelt – nicht bestätigen. Er verwies auf laufende Verträge, auf weitere Rochade-Kandidaten und darauf, dass mit Entscheidungen erst zum Jahreswechsel zu rechnen sei. Die ZDF-Spitze will vor der Bundestagswahl am 24. September keine Unruhe im Sender haben.

Entschieden werden diese Personalien von Chefredakteur Frey und Intendant Thomas Bellut. Eine andere entscheidet der ZDF-Chef alleine: Wer wird Michaela Kolster als ZDF-Programmgeschäftsführerin bei Phoenix in Bonn ersetzen? Kolster strebt nach Berlin.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar