• Sonntag nachmittag, Radio Eins: Schon 20 Bewerber für „Sanft & Sorgfältig“-Nachfolge

Sonntag nachmittag, Radio Eins : Schon 20 Bewerber für „Sanft & Sorgfältig“-Nachfolge

Um sein Programm am Sonntag nachmittag muss sich Radio Eins offenbar wenig Sorgen machen. Er habe 20 Bewerbungen mit Ideen bekommen, wie eine Nachfolge für „Sanft & Sorgfältig“ aussehen könnte, sagt Programmchef Skuppin.

von
Radio-Eins-Programmchef Robert Skuppin
Radio-Eins-Programmchef Robert SkuppinFoto: rbb/Jenny Sieboldt

Sonntag, Radio Eins, 16 Uhr. Viele Fans der Show „Sanft & Sorgfältig“ dürften an diesem Wochenende wieder Phantomschmerzen haben. Olli Schulz und Jan Böhmermann werden auf dem Sendeplatz vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) nicht mehr zusammen blödeln, sie wechseln mit ihrem Format zum Streamingdienst-Anbieter Spotify.

Der Ärger über eine der überraschendsten Medienmeldungen dieser Woche hat sich beim Radio-Eins-Programmchef noch nicht ganz gelegt. Der Böhmermann-Coup von Spotify stößt Robert Skuppin sauer auf. Da sei offenbar so viel Geld im Spiel gewesen, da könne man nicht mitbieten. Das ergebe schon einen Konflikt mit diesem neuen Mit-Bewerber auf dem Audio-Markt. Eine Zusammenarbeit von Radio Eins mit dem kommerziellen Streaming-Dienst, zum Beispiel in Form von Playlist-Lieferungen, werde es in Zukunft nicht mehr geben, sagte Skuppin dem Tagesspiegel.

Nach dem Ende des einjährigen Vertrags zwischen Böhmermann und Spotify hofft Skuppin allerdings durchaus auf eine Rückkehr von „Sanft & Sorgfältig“ zu Radio Eins. Man sei nicht im Streit auseinandergegangen. „Unsere Türen sind offen, vielleicht war es dann nur ein Ausflug“, so Skuppin. Interessant dürfte sein, wie denn der Podcast von Böhmermann und Schulz bei Spotify (der Vertrag soll ab 15. Mai gelten) ohne redaktionellen Background von Radio Eins aussehen und wie das Format überhaupt heißen wird. Die Rechtefrage ist nicht eindeutig. „Ich gehe davon aus, dass die Sendung bei Spotify einen anderen Namen hat“, sagt Skuppin.

Um sein eigenes Programm am Sonntag nachmittag muss sich Radio Eins offenbar wenig Sorgen machen. Er habe an die 20 Bewerbungen mit Ideen bekommen, wie eine Nachfolge für „Sanft & Sorgfältig“ aussehen könnte, sagt Skuppin. Von Hörern/Fans bis hin zu Kollegen. Vor Juni werde darüber entschieden. An diesem Sonntag wäre „Sanft & Sorgfältig“ sowieso nicht gelaufen. Da bringt Radio Eins einen Radio Day zum Thema „Faulheit“. Im Mai laufen Best-of-Sendungen. Dass es vor den Sommerferien Sinn macht, ein Format anstelle von „Sanft & Sorgfältig“ zu etablieren, ist eher unwahrscheinlich.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben