• „Traumfabrik Babelsberg“ gegründet: Potsdamer Studio wieder mit Eigenproduktionen

„Traumfabrik Babelsberg“ gegründet : Potsdamer Studio wieder mit Eigenproduktionen

Filmproduzent Tom Zickler gründet zusammen mit Studio Babelsberg die Produktionsfirma "Traumfabrik Babelsberg". Sie soll unter anderem deutsche Eigenproduktionen entwickeln und herstellen.

von
Christoph Fisser (links) und Tom Zickler betreiben die Traumfabrik Babelsberg GmbH.
Christoph Fisser (links) und Tom Zickler betreiben die Traumfabrik Babelsberg GmbH.Foto: Studio Babelsberg AG, David Marschalsky

Studio Babelsberg steigt nach über 20 Jahren wieder in die Entwicklung deutscher Eigenproduktionen ein. Möglich wird das durch die Gründung der Produktionsfirma „Traumfabrik Babelsberg“ durch Studio Babelsberg und Filmproduzent Tom Zickler, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Ziel der Firma sei die Entwicklung und Herstellung von deutschen Eigen- und Koproduktionen für Studio Babelsberg. Die Geschäftsführung der „Traumfabrik Babelsberg“ übernehmen Studio-Babelsberg-Vorstand Christoph Fisser und Tom Zickler. Der Filmproduzent wird ab 1. Februar sein Büro auf dem Potsdamer Studiogelände beziehen.

Christoph Fisser sagte, Tom Zickler sei einer der erfahrensten und erfolgreichsten Filmproduzenten Deutschlands. Er habe ein fantastisches Gespür für gute Projekte. Zickler wiederum freute sich, „mit dem Team von Studio Babelsberg und der personellen und filmtechnischen Kompetenz, die hier vorhanden ist, spannende neue Filmstoffe zu entwickeln und kreative deutsche Talente an das Studio zu binden“.

Tom Zickler begann seine Karriere in Babelsberg, er studierte an der „Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf“, war Aufnahmeleiter bei der Defa. Anfang der 90er Jahre gründete er mit Til Schweiger „Mr. Brown Entertainment“ und später „Barefoot Films“.
Zusammen produzierten sie eine Reihe der erfolgreichsten deutschen Kinofilme, darunter „Knockin’ on Heaven’s Door“, „Barfuss“, „Keinohrhasen“ und „Honig im Kopf“.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben