• TV-Wahlkampf ums Weiße Haus: Phoenix, ARD und ZDF übertragen alle Duelle Obama vs. Romney live

TV-Wahlkampf ums Weiße Haus : Phoenix, ARD und ZDF übertragen alle Duelle Obama vs. Romney live

Der US-Wahlkampf geht in die heiße Phase. In der Nacht zu Donnerstag treten die beiden Kandidaten Barack Obama und Mitt Romney das erste Mal im Fernsehduell gegeneinander an.

von
Die Duellanten.: Barack Obama (links) und Mitt Romney machen Wahlkampf. Foto: EPA
Die Duellanten.: Barack Obama (links) und Mitt Romney machen Wahlkampf. Foto: EPAFoto: picture alliance / dpa

Rund einen Monat vor der Präsidentschaftswahl in den USA am 6. November steht im Wahlkampf eine erste Vorentscheidung an. Präsident Barack Obama und der Herausforderer der Republikaner, Mitt Romney, treten in der Nacht zu Donnerstag (deutscher Zeit) im ersten von drei TV-Duellen gegeneinander an. Phoenix und das ZDF übertragen die 90-minütige Debatte live aus der University of Denver.

In den Umfragen liegt Obama noch vorn, doch beide Kandidaten wissen, dass der Fernsehauftritt die Stimmung entscheidend beeinflussen kann. Dabei geht es vor allem um die Stimmen unentschlossener Wähler aus den sieben sogenannten „Swingstates“ Colorado, Florida, Iowa, Nevada, New Hampshire, North Carolina und Virginia, in denen sich keines der Lager seines Sieges sicher sein kann.

In der Debatte, die in den USA von sämtlichen großen Fernsehanstalten übertragen wird, soll es vor allem um Innenpolitik und das wahlkampfbeherrschende Thema Wirtschaft gehen. Das Fernsehduell soll in sechs Hauptthemen unterteilt werden, zu denen Obama und Romney jeweils 15 Minuten diskutieren, wobei jedem Kandidaten nur zwei Minuten Redezeit am Stück zustehen. Zwar folgen auf den Auftritt noch zwei weitere TV-Duelle, doch wegen des wachsenden Einflusses der Briefwahl in den USA könnte sich bereits das erste Duell entscheidend auf das Wahlergebnis auswirken. Seit Tagen proben die Kandidaten daher für ihren Auftritt. Präsident Barack Obama wird dabei von Ex-Präsidentschaftskandidat John Kerry unterstützt, der in Trainingsdebatten Mitt Romney mimt. Romney bereitet sich mit Senator Rob Portman auf den Schlagabtausch vor.

Video: Nervosität in den USA vor der ersten TV-Debatte

Jeweils in der Nacht zum 17. und zum 23. Oktober ab drei Uhr übertragen Phoenix und die ARD die beiden anderen Debatten. Wie auch bei der ersten Übertragung sollen hier die USA-Korrespondenten der Sender im Anschluss das Abschneiden der Kandidaten bewerten.

Zuvor liefern sich aber auch die beiden Kandidaten um das Amt des Vizepräsidenten, Paul Ryan (Republikaner) und Joseph Biden (Demokraten), ebenfalls ein TV-Duell. Das ZDF überträgt diese Debatte in der Nacht zum 11. Oktober. Hier sind für die 90-minütige Diskussion insgesamt neun Themenkomplexe à zehn Minuten vorgesehen.

„Romney gegen Obama – Das erste TV-Duell“, ZDF und Phoenix in der Nacht zum 4. Oktober, ab 2.45 Uhr.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben