Zu meinem ÄRGER : Medien machen Pegida groß

Dieter Anschlag, der Chefredakteur der "Funkkorrespondenz", resümiert die Medienwoche - und outet sich als Web-Skeptiker

Dieter Anschlag ist verantwortlicher Redakteur und Chefredakteur des Medienfachdienstes „Funkkorrespondenz“ und Mitherausgeber des Buchs „Rundfunkpolitik und Netzpolitik“. Foto: Guido Schiefer
Dieter Anschlag ist verantwortlicher Redakteur und Chefredakteur des Medienfachdienstes „Funkkorrespondenz“ und Mitherausgeber des...Foto: Guido Schiefer

Herr Anschlag, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Geärgert habe ich mich wieder über die permanent überbordende Berichterstattung über Pegida, diesmal spielten dabei Weihnachtslieder eine Rolle. Könnte es nicht doch sein, dass hier die Massenmedien in einem viel zu großem Ausmaß über etwas berichten, was überhaupt keine Massenbewegung ist? Warum bereitet man dem dann eine solche öffentliche Bühne? Früher hat die Schweigespirale noch funktioniert.

Gab es auch etwas in den Medien, worüber Sie sich freuen konnten??

Ich besitze und nutze noch einen Videorekorder. Vor etwa zwei Jahren hatte ich den Dokumentarfilm „Tom meets Zizou – kein Sommermärchen“ aufgenommen. Den anzuschauen, zumindest dafür habe ich mir Weihnachten dann endlich mal die Zeit nehmen können. Und es ist eine fantastische Langzeitbeobachtung über den Ex-Bundesliga-Fußballer Thomas Broich, der bei seinen Mitspielern immer aneckte, weil er in der Kabine Bücher las statt den „Kicker“. Er wanderte nach Australien aus und wurde dort sehr erfolgreich. Ein Glück, dass es solche Filme noch gibt.

Welche Website können Sie empfehlen?

Da muss ich Sie enttäuschen, ich habe keine Lieblingswebsite. Der Grund: Ich nutze das Web hauptsächlich beruflich, zu Recherchezwecken. Davon abgesehen halte ich mich möglichst davon fern, denn ich will so wenig wie möglich Spuren meines Lebens dort hinterlassen. Ich bin da hoffnungslos altmodisch. Und sehr misstrauisch. Dafür kann ich meine derzeitige Lieblingszeitschrift nennen: das „Uhren Magazin“. Da bekommt der Fan mechanischer Armbanduhren alles, was er für sein Hobby wissen muss.

Dieter Anschlag ist verantwortlicher Redakteur und Chefredakteur des Medienfachdienstes „Funkkorrespondenz“ und Mitherausgeber des Buchs „Rundfunkpolitik und Netzpolitik“.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben