Exklusiv

Erneutes Treffen : Merkel will erneut NSU-Opfer treffen

Nachdem nun die Anklage gegen Beate Zschäpe erhoben wurde, will sich Kanzlerin Angela Merkel ein weiteres Mal mit den Angehörigen der Neonazi-Mordserie treffen. Bereits bei der Gedenkfeier 2012 war ein weiteres Treffen in Aussicht gestellt worden.

Angela Merkel möchte sich erneut mit den Opfern der NSU-Mordserie treffen.
Angela Merkel möchte sich erneut mit den Opfern der NSU-Mordserie treffen.Foto: dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Angehörigen der Neonazi-Mordserie nochmals treffen. Ein Sprecher des Kanzleramts sagte dem "Tagesspiegel": "Die Bundeskanzlerin hat die Absicht, sich nochmals mit den Angehörigen der Opfer des NSU zu treffen." Einen konkreten Zeitpunkt für ein erneutes Treffen gibt es jedoch noch nicht. Merkel hatte den Angehörigen ein solches Treffen bereits bei der Gedenkfeier im Februar 2012 im Konzerthaus in Aussicht gestellt.

Nun sagte der Sprecher dem Tagesspiegel: "Es ist richtig, dass zunächst die Anklageerhebung abgewartet werden sollte; nachdem diese nun erfolgt ist werden auch die Vorbereitungen für ein weiteres Treffen weitergehen. Ob das Treffen vor oder nach dem Prozessbeginn am 17. April stattfinden wird, ist noch nicht entschieden." Am kommenden Montag empfängt Bundespräsident Joachim Gauck die Angehörigen im Schloss Bellevue.

(tsp)

 

41 Kommentare

Neuester Kommentar