US-Präsident in Paris : Trump leistet sich peinliche Bemerkung über Brigitte Macron

"Sie sind so gut in Form": Beim Besuch in Paris kommentiert der US-Präsident das Aussehen der französischen Präsidentengattin. Ein Kompliment, sagen die einen. Sexismus, meinen die anderen.

von
Die Ehefrauen warten: US-Präsident Trump (links) und der französische Präsident Macron
Die Ehefrauen warten: US-Präsident Trump (links) und der französische Präsident MacronFoto: dpa/EPA Pool/AP/Ian Langsdon

Mit sexistischen Bemerkungen und vulgären Sprüchen über Frauen ist US-Präsident Donald Trump schon häufiger unangenehm aufgefallen. Besonders in Erinnerung geblieben ist ein im US-Wahlkampf aufgetauchtes Video, in dem Trump darüber schwadroniert, einer Frau in den Schritt zu fassen.

Beim Besuch in Frankreich fiel Trump nun wieder mit einer unangebrachten Bemerkung über eine Frau auf: Er kommentierte das Aussehen der französischen Präsidentengattin Brigitte Macron.

Ein Video, das auf der Facebook-Seite des französischen Präsidenten Emmanuell Macron zu finden war, zeigt die beiden Präsidentenpaare im Gespräch.

Trump will sich dabei offensichtlich an einem Kompliment versuchen. Er macht mit den Händen eine nicht klar zu deutende Geste in Richtung Brigitte Macron und sagt: "Sie sind so gut in Form." ("You're in such a good shape.")

Dann dreht sich der US-Präsident zu seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron und spricht weiter. "Sie ist in toller körperlicher Verfassung."  ("She's in such good physical shape.") 

Und dann fügt Trump noch hinzu: "Wunderschön." ("Beautiful.")

Die Reaktion von Brigitte Macron ist nicht zu erkennen, da sie mit dem Rücken zur Kamera steht.

Mit seiner ohnehin schon peinlichen Bemerkung, die im Kontext der Situation auch übersetzbar wäre mit "Sie haben sich toll gehalten", berührt Trump in Frankreich ein besonders heikles Thema. Denn die Gattin des französischen Präsidenten ist 64 Jahre alt, ihr Mann 39. Der große Altersunterschied der beiden war im französischen Wahlkampf immer wieder ein Thema. Über die ebenso große Altersdifferenz der Trumps dagegen - er ist 71, sie 47 - wird nicht viel Aufhebens gemacht.

Trumps Bemerkungen wurden natürlich gleich im Netz kommentiert. Während manche Trumps Kommentar schlicht als Kompliment für Brigitte Macron interpretierten, gingen andere mit dem US-Präsidenten hart ins Gericht.

Die Videoproduzentin Alex Berg zum Beispiel, die sich mit Geschlechtergerechtigkeit und Gender-Themen beschäftigt, nannte Trumps Bemerkungen "unangemessen" und schrieb bei Twitter weiter: "Das verkörpert, wie es sich anfühlt, wenn ein mächtiger Mann schlüpfrig wird. ... Und alle werden sagen: 'Es ist nur ein Kompliment'." Trump hätte zu Brigitte Macron etwa einfach sagen können "Sie sehen gut aus" - statt ihren Körper zu kommentieren.

Am Abend trafen sich die beiden Präsidentenpaare dann in einem Restaurant im Eiffelturm - zu einem Abendessen "unter Freunden", wie Emmanuel Macron es nannte. (mit dpa)



» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

162 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben