Alba Berlin : Sasa Obradovic fordert Einsatz von Robert Lottermoser

Alba Berlin sieht den FC Bayern München von den Schiedsrichtern bevorteilt. Deswegen fordert Trainer Sasa Obradovic, dass die Bundesliga im zweiten Endspiel Schiedsrichter Robert Lottermoser einsetzt.

von
Robert Lottermoser.
Robert Lottermoser.Foto: dpa

Sasa Obradovic redete eigentlich über unbedingte Konzentration und die Fähigkeit, sich von nichts und niemandem ablenken zu lassen. Dann schweifte Alba Berlins Trainer aber doch selbst ein bisschen ab, zurück zum ersten Spiel der Finalserie um die deutsche Basketball-Meisterschaft, zur 81:88-Niederlage gegen den FC Bayern – und den Schiedsrichtern. Die Münchner hätten am Sonntag ein „big team treatment“ von den Unparteiischen erhalten, was sich ungefähr als PromiSonderbehandlung übersetzen lässt. „Es gab viele Entscheidungen, bei denen fragwürdige Kriterien eine Rolle spielen“, sagte Obradovic. „Nicht nur im Spiel gegen uns, sondern auch schon in den Serien der Bayern gegen Ludwigsburg und Oldenburg.“ Die Münchner hätten die Liga schon die ganze Saison stark unter Druck gesetzt: „In jedem Meeting gab es Angriffe. Aber ich will das nicht vertiefen.“

Als Konsequenz fordert der Serbe, dass Deutschlands bester Schiedsrichter Robert Lottermoser von der Basketball-Bundesliga in den restlichen maximal vier Endspielen eingesetzt wird. „Diese Finalserie kann nicht ohne Lottermoser gespielt werden“, sagte Obradovic. „Er macht natürlich auch Fehler, aber er hat das Spiel immer unter Kontrolle.“ Einige Schiedsrichter würden einfach die Hilfe ihres besten Kollegen benötigen.

Besondere Sorgen bereitet Obradovic, dass seine jungen Spieler wie Jonas Wohlfahrt-Bottermann „überhaupt keinen Respekt“ erhielten: „Immer wenn Jonas auf dem Feld ist, wird sofort auf ein Foul von ihm entschieden.“ Das sei besonders schmerzhaft am Ende eines Viertels, wenn die Mannschaftsfoulgrenze bereits erreicht ist und die Münchner für jedes Alba-Foul zwei Freiwürfe bekommen. 17 oder 18 Punkte hätte Bayern auf diese Weise erzielt, rechnete Obradovic vor: „Ich muss mich fragen, ob ich Jonas dann am Ende eines Viertels überhaupt noch einsetzen kann.“

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben