Alba Berlins Gegner : Zusammenhalt ist Frankfurts Stärke

Die Frankfurt Skyliners spielen bisher eine starke Saison. Vor dem ersten Spiel der Play-off-Viertelfinalserie warnt deshalb Alba Berlins Trainer Sasa Obradovic.

von
Johannes Voigtmann (links) gehört zu den Frankfurter Leistungsträgern.
Johannes Voigtmann (links) gehört zu den Frankfurter Leistungsträgern.Foto: picture alliance/dpa

Auf die Frage nach der größten Stärke von Play-off-Gegner Frankfurt Skyliners hat Alba-Coach Sasa Obradovic eine klare Antwort: „Zusammenhalt.“ Das Frankfurter Team präsentiert sich in dieser Saison als Einheit, in der Bundesliga haben die Skyliners zuletzt neun Mal in Serie gewonnen, dazu kam der Triumph im Fiba Europe Cup am vergangenen Sonntag. „Jeder versteht seine Rolle, jeder akzeptiert seine Rolle“, lobt Obradovic vor dem ersten Spiel der „Best of five“-Viertelfinalserie am Samstag (18.30 Uhr, kostenpflichtiger Livestream auf www.telekombasketball.de).

„Wir bereiten uns auf eine lange Serie vor“, sagt Obradovic. „Wir sollten von fünf Spielen ausgehen.“ Das zweite Spiel der Serie findet am Mittwoch in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Besondere Bedeutung kommt bei den Frankfurtern den drei Deutschen Danilo Barthel, Konstantin Klein und Johannes Voigtmann zu, die von Ex-Alba-Coach Gordon Herbert viel Spielzeit bekommen. An Nationalspieler Voigtmann sind mittlerweile sogar internationale Topteams interessiert, unter anderem wird der 23-Jährige mit dem spanischen Klub Malaga in Verbindung gebracht.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben