Basketball Eurocup : Alba Berlin verliert bei CB Cran Canaria

Der letzte Vorrundenspieltag entscheidet für Albas Basketballer über das Weiterkommen im Eurocup, weil die Berliner auf Gran Canaria zwar gut spielen, aber dennoch verlieren.

Sasa Obradovic muss mit Alba weiter ums Weiterkommen bangen. Foto: dpa
Sasa Obradovic muss mit Alba weiter ums Weiterkommen bangen.Foto: dpa

Alba Berlin muss weiter um den Einzug in die Top32 im Basketball-Eurocup zittern. Das Team von Trainer Sasa Obradovic verlor am Mittwochabend beim spanischen Tabellenführer CB Gran Canaria mit 78:83 (38:39) und kassierte die fünfte Niederlage im neunten von zehn Gruppenspielen.

Alba fand nach anfänglichen Problemen vor 3272 Zuschauern in Las Palmas in der ersten Halbzeit immer besser in Spiel und ging nach einem offenen Schlagabtausch mit einem Punkt Rückstand in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel lag Gran Canaria dann zeitweise mit 13 Zählern vorne, doch auch diesen Rückstand holten die Albatrosse auf und hielten die Partie offen. Durch leichtfertig vergebene Würfe in der Schlussminute vergaben die Albatrosse letztlich aber den Sieg und verpassten es, Gran Canaria die erste Heimniederlage der Saison zuzufügen.

Elmedin Kikanovic und Dragan Milosavljevic konnten sich mit jeweils 15 Punkten als bester Berliner Werfen auszeichnen, während Gran Canaria in Kevin Pangos (23) seinen überragenden Akteur hatte. Dank der gleichzeitigen Niederlage von Le Mans Sarthe gegen Reggio Emilia bleibt Alba auf dem vierten Tabellenplatz und kann mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel am nächsten Mittwoch gegen Brindisi den Einzug in die nächste Runde aus eigener Kraft perfekt machen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben