Eurocup : Alba Berlin empfängt Spitzenreiter Valencia

Für Alba Berlin geht es im Eurocup wettbewerbstechnisch um nichts mehr. Dennoch ist das Spiel gegen Valencia für die Berliner bedeutsam.

Applaus, Applaus. Albas Trainer Ahmet Caki fordert von seinem Team einen Sieg gegen Valencia. Foto: dpa
Applaus, Applaus. Albas Trainer Ahmet Caki fordert von seinem Team einen Sieg gegen Valencia.Foto: dpa

Wenn am Mittwoch um 20 Uhr die Basketballer von Alba Berlin in der Arena am Ostbahnhof auf Valencia Basket treffen, geht es im Grunde um nichts mehr. Alba ist bereits vor diesem letzten Spiel in der Zwischengruppe H im Eurocup ausgeschieden. Aber egal, wie belanglos die Konstellation eines sportlichen Wettbewerbs auch sein mag, es gibt dann doch immer ein paar Gründe, warum ein solches Spiel bedeutsam sein kann.

Das dürfte auch am Mittwoch der Fall sein. Albas Trainer Ahmet Caki will weiter ausloten, ob sein Team, das in dieser Saison bislang vor allem durch große Leistungsschwankungen aufgefallen ist, auch gegen ein Spitzenteam wie Valencia mithalten kann. Bei der 80:85-Hinspielniederlage in Valencia klappte das gut.

Alba muss wohl auf Peyton Siva verzichten

„Es ist das beste Team in unserer Gruppe. Unser Ziel ist es, die Eurocup-Saison mit einem Sieg zu beenden“, sagt Caki. Der Türke muss dabei möglicherweise auf Peyton Siva verzichten. Albas Spielmacher leidet an einer Adduktorenverletzung. Sein Einsatz am Mittwoch ist fraglich.

Auch für den Gegner Valencia geht es wettbewerbstechnisch um nichts mehr. Die Spanier stehen als Gruppensieger fest. Valencia ist einer der Favoriten auf den Sieg im Eurocup, der gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Euroleague ist. Schon in den Jahren 2003, 2010 und 2014 gewann Valencia den Wettbewerb. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar