• Eurocup-Partie gegen Lietuvos Rytas Vilnius: Endspiel mit Hintertür für Alba Berlin

Eurocup-Partie gegen Lietuvos Rytas Vilnius : Endspiel mit Hintertür für Alba Berlin

Um aus eigener Kraft in die nächste Runde des Eurocups einzuziehen, muss Alba Berlin am Mittwoch in Litauen gewinnen.

Carl English steht vor seinem Debüt für Alba.
Carl English steht vor seinem Debüt für Alba.Foto: Imago

In ihrem letzten Spiel der Eurocup-Gruppenphase erwartet die Basketballer von Alba Berlin an diesem Mittwoch ein Quasi-Endspiel. Das Team von Trainer Ahmet Caki muss bei Lietuvos Rytas Vilnius gewinnen, um sich aus eigener Kraft für die nächste Runde zu qualifizieren (18.30 Uhr/Telekombasketball.de). Bei einer Niederlage in der litauischen Hauptstadt müssen die Berliner darauf hoffen, dass der Gruppenletzte Bilbao am gleichen Abend gegen Fuenlabrada verliert oder in der Woche darauf in Moskau, wenn Alba spielfrei hat. Gewinnt Bilbao (zwei Siege) maximal ein Spiel, wären die Berliner (drei Siege) weiter, da sie den direkten Vergleich gewonnen haben. Der Gruppenletzte scheidet am Ende aus.

Mit dabei in Vilnius wird erstmals Carl English sein, dessen Verpflichtung Alba wie erwartet am Dienstag bestätigte. Der 35 Jahre alte Flügelspieler aus Kanada unterschrieb bis Saisonende. Der Vertrag mit Dominique Johnson wurde „im gegenseitigen Einvernehmen“ aufgelöst. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar