Presseportal : Tagesspiegel erweitert Geschäftsfeld für politische Entscheider

Penelope Winterhager übernimmt Verlagsleitung „Politik und Konzepte“ Susan E. Knoll wird Direktorin Politische Kommunikation.

Penelope Winterhager und Susan E. Knoll
Penelope Winterhager und Susan E. Knoll

Penelope Winterhager, derzeit Leiterin Politikmarkt, übernimmt zum 1. Dezember die neu geschaffene Position der Verlagsleitung „Politik und Konzepte“. Sie verantwortet in dieser Funktion den Ausbau und die Gesamtkoordination für diesen Bereich. Dazu gehören die Weiterentwicklung der Angebote für Politik-Entscheider (Tagesspiegel Agenda, Politikmonitoring-Dienste und Tagesspiegel Morgenlage) und des Konferenz- und Veranstaltungsportfolios sowie der Aufbau neuer B2B-Vermarktungsmodelle.

Ebenfalls ab dem 1. Dezember übernimmt Susan E. Knoll die neue Position Direktorin Politische Kommunikation. Sie kommt vom Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) und verantwortete als Geschäftsführerin Kommunikation zehn Jahre die strategische Konzeption, Planung und Durchführung der Kommunikationsarbeit des Verbands. Susan E. Knoll wird die Kommunikationsberatung für politische Entscheider-Gruppen beim Tagesspiegel übernehmen und ist verantwortlich für Konzeption, Vermarktung und Aufbau spezifischer Angebote für die Gesundheitswirtschaft.

Florian Kranefuß, Geschäftsführer Tagesspiegel: „Die Neuaufstellung des Bereichs Tagesspiegel „Politik und Konzepte“ ist die konsequente Weiterentwicklung und Bündelung von Geschäftsfeldern auf denen wir bereits beachtliche Erfolge erzielen konnten. Mit Penelope Winterhager und Susan E. Knoll wollen wir unseren Wachstumskurs auf dem Feld der politischen und B2B-Kommunikation fortsetzen und ausbauen“, führt Kranefuß aus. „Wir freuen uns, dass mit Penelope Winterhager und  Susan E. Knoll zwei ausgewiesene Expertinnen für politische Kommunikation weitere Impulse setzen werden.“

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de

PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon: 030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel zählt als führendes Medium aus der Hauptstadt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands. Er erreicht mehr Politik-Entscheider und Mitglieder der Meinungselite in Berlin und Potsdam als alle überregionalen Abozeitungen zusammen. Der Tagesspiegel konnte im letzten Jahr die Reichweite steigern. Gründliche Recherchen, unabhängige Berichterstattung und kritische Kommentare überzeugen täglich 268.000 Leser (Leseranalyse Berlin 2015). Der Tagesspiegel gehört – wie die ZEIT, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar