Infografik Stromfresser : Die größten Stromfresser im Haushalt

Jeder fürchtet sie, keiner mag sie und dennoch bleibt keiner von ihr verschont: die Stromrechnung. In vielen Fällen erwartet die Kunden eine deftige Nachzahlung. Woran liegt das? Was verbraucht im Haushalt so viel Strom? Wir haben Ihnen die größten Stromfresser zusammengestellt.

von
Was verbraucht im Haushalt den meisten Strom? Wir stellen die größten Stromfresser vor.
Was verbraucht im Haushalt den meisten Strom? Wir stellen die größten Stromfresser vor.Foto: Der Tagesspiegel

Die Energie Agentur NRW hat im April 2011 Stromverbrauchsdaten von 380.000 Haushalten analysiert und ausgewertet. Das Ergebnis überrascht: Nicht Haushaltsgeräte wie Kühl – oder Gefrierschränke sind die größten Stromfresser. An den ersten Stellen stehen das private Büro (14,5%) und die TV-und Audioausstattung (13,3%).

Der Top-Stromfresser: Warmwasser

Anders ist das bei Haushalten, die auf die elektrische Warmwasserbereitung angewiesen sind. Sie ist der größte Stromfresser im Haushalt. Die elektrische Warmwasserbereitung nimmt fast ein Drittel (27,7%) des gesamten Stromverbrauchs im Haushalt ein.

Stromfresser in der Küche: Kochen und Kühlen ganz vorn

Für ein weiteres Drittel ist die Küche verantwortlich. Der Grund dafür: hier wird nicht nur gekocht, sondern auch gekühlt und gespült: Kochen 7,5%, Kühlen 8,4%, Spülen 4,1 %, Gefrieren 3,4%.
Licht, Umwälzpumpe (befördert erwärmtes Wasser zu Heizkörpern und führt abgekühltes Wasser zurück) und Diverses wie Staubsauger, Fön etc. finden sich weiter unten in der Rangliste.

Wer über einen generellen Wechsel des Stromanbieters nachdenkt und langfristig Geld sparen möchte, der kann sich über den folgenden Stromrechner informieren.