Welt : Angreifender Bär wunderte sich schwer

epd

Ein Reisbauer in Nordjapan hat einen angreifenden Bären mit einem Judo-Griff aufs Kreuz gelegt. Wie japanische Zeitungen berichteten, arbeitete der 44-Jährige gerade im Reisfeld, als ihn plötzlich ein etwa ein Meter großer Bär von hinten anfiel. Das Tier ahnte dabei nicht, dass er es mit einem gestandenen Judokämpfer zu tun hatte. Blitzschnell drehte sich der Bauer um, griff dem völlig verdutzten Bären unter den Arm und warf ihn mit einem Schulterwurf auf den Boden. Nach kurzem Kampf gab sich das Tier geschlagen und nahm Reißaus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben