Laura Dekker : 16-jährige Weltumseglerin erreicht ihr Ziel

Sie ist die jüngste Solo-Weltumseglerin aller Zeiten. Laura Dekker hat im Alter von 16 Jahren alleine die Welt umrundet - auf dem Segelboot. Die Holländerin kam am Samstag auf der Karibikinsel Sint Maarten an.

Geschafft: Laura Dekker hat mit ihrem Segelboot die Welt umschifft.
Geschafft: Laura Dekker hat mit ihrem Segelboot die Welt umschifft.Foto: dpa

Die 16-jährige holländische Weltumseglerin Laura Dekker ist am Ziel ihrer einjährigen Reise angekommen. Mit ihrem Boot „Guppy“ erreichte sie am Samstag die Gewässer vor der Karibikinsel Sint Maarten, von wo sie am 20. Januar 2011 zu ihrem großen, 27.000 Seemeilen langen Abenteuer aufgebrochen war. Sie ist damit der jüngste Mensch der jemals allein, mit einigen Zwischenstopps, die Welt umsegelt hat.

Das „Mädchen mit Meersalz“, wie sie in der niederländischen Presse bereits bezeichnet wird, deren Vater Deutscher und deren Mutter Neuseeländerin sind, sollte am Nachmittag (Ortszeit) im Jachthafen der Insel unter anderem von der Ministerpräsidentin Sara Wescot-Williams empfangen werden. Später sollte der Weltrekord mit einem großen Fest gefeiert werden. Neben der Familie wurden rund 1000 Menschen erwartet.

Lauras Abenteuer begann am 4. August 2010, als sie im niederländischen Brouwershaven auf ihrem 11,5 Meter langen Zweimaster „Guppy“ in See stach, um einige Tage später von Gibraltar aus zu ihrem Welttörn zu starten. Sie wollte den Rekord der Australierin Jessica Watson brechen. Diese hatte die Weltumseglung drei Tage vor ihrem ihrem 17. Geburtstag am 15. Mai 2010 geschafft.

Laura Dekker bricht zu Weltumseglung auf

Ursprünglich wollte Laura ihre Reise in Gibraltar beenden. Doch die Gefahr war zu groß, im Indischen Ozean auf Piraten zu stoßen. Stattdessen segelte sie nonstop von Darwin in Australien nach Port Elisabeth in Südafrika - 47 Tage brauchte sie für die rund 6000 Seemeilen. Danach überquerte sie zum zweiten Mal in 14 Monaten den Atlantik mit Kurs auf Sint Maarten. In dem Insel-Teilstaat, der zum Königreich der Niederlande gehört, hatte sie bereits im Januar 2011 einen Zwischenstopp eingelegt. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben